Zypern

Caffè Nero erschließt vierten internationalen Markt

Die britische Kaffeebarkette Caffè Nero hat ihre erste Filiale in Zypern eröffnet. Partner ist PHC, führender Betreiber von F&B-Konzepten auf der Mittelmeerinsel. Caffè Nero zählt in Großbritannien mehr als 500 Standorte, hinzu kommen etwa 70 internationale Stores.

Mit Zypern betritt Caffè Nero seinen vierten internationalen Markt neben der Türkei, dem Mittleren Osten und Polen. PHC betreibt in Zypern, Serbien und Griechenland Marken wie Pizza Hut, TGI Fridays, Wagamama, KFC und Taco Bell. Gemeinsam will man in den nächsten fünf Jahren 15-20 Caffè Nero-Units installieren.

Caffè Nero-Gründer und CEO Gerry Ford: "Zypern bietet uns eine fantastische Möglichkeit, mit einem etablierten Unternehmen auf einem spannenden Markt zusammen zu arbeiten und so weiteres internationales Wachstum für Caffè Nero zu ermöglichen. Wir wollen dort eine völlig neue Art des Kaffeehauses erschaffen!"

www.caffenero.com





stats