UK

Carluccio’s eröffnete 75. Restaurant

Die englische Italo-Kette kombiniert Café-Restaurant und Lebensmittelgeschäft zu einem profilstarken Ganztageskonzept. Jetzt eröffnete Outlet Nummer 75 in Aberdeen. Es ist gleichzeitig der zweite Betrieb in Schottland.

Gründerin Priscilla Carluccio ist die Ex-Frau des Fernsehkochs Antonio Carluccio und Schwester von Design-Guru Sir Terence Conran.

Koch Antonio Carluccio ist in der britischen Öffentlichkeit seit 30 Jahren durch Bücher und TV-Sendungen als Spezialist für italienische Regionalküchen bekannt.

Er machte ja auch Conrans Neal Street Restaurant zu einem Londoner Treffpunkt der Reichen & Schönen. Jamie Oliver lernte hier als Jungkoch die Feinheiten der italienischen Küche – das am Rande.

Carluccio’s Shop-Angebot umfasst heute 150 gebrandete Artikel, die auch in Supermärkten und im Internet erhältlich sind.

Die Speisekarte der seit 1999 multiplizierten Café-Restaurants umfasst Frühstücksofferten, Pasta, Fisch und Fleisch, Salate, Brote und natürlich Desserts und Kuchen.

Wer nur einen Kaffee trinken möchte, ist genauso willkommen wie Genießer mehrerer Gänge.

Die Weinkarte führt ausschließlich italienische Erzeugnisse.

Seit 2010 gehört die Kette zur arabischen Landmark-Gruppe mit Hauptsitz in Dubai. Das Management liegt seit 1999 in den Händen von Simon Kossoff, eine wichtige Kontinuität in der Entwicklung von Konzept und Marke.

Bei London-Besuchen lohnt es sich immer, auch Carluccio’s zu inspizieren: Food-Angebot, Branding & Einrichtungsdesign.

Fachlich ist auch eine Detailanalyse des Internetauftritts der Marke sehr spannend. Praktisch jedes Restaurant wird mit mehreren Bildern vorgestellt. Einzelleistungen des Konzepts gut präsentiert.

www.carluccios.com






stats