Spanien

Dunkin' Donuts-Vertrag für Mallorca

Die US-Kette Dunkin' Donuts setzt mittelfristig auf eine starke Präsenz im Ferienparadies Mallorca. Jetzt im Oktober eröffnen die ersten drei Stores. Ein Flagship-Outlet über drei Ebenen wird in Las Palmas gebaut. Man verspricht sich exzellentes Geschäft mit Millionen Urlaubern, die zwischenzeitlich rund ums Jahr auf die spanische Insel kommen. Der Lizenzvertrag zwischen Dunkin' Espanola SA und Franquicias Eivissa umfasst insgesamt zwölf Stores, die innerhalb von fünf Jahren eröffnet werden sollen. Der neue DD-Lizenzpartner hat Erfahrung mit Ferieninseln, er ist bereits Franchisenehmer von KFC und Pizza Hut auf Ibiza. Michael Cortelleti, Director Europe & Central America von Dunkin' Brands Inc. sowie President & CEO von Dunkin' Espanola SA: "Spanien zählt zur Zeit 23 Dunkin' Donuts Stores in Madrid und Barcelona. Wir haben erst kürzlich unser neues Design vorgestellt. Der erste runderneuerte Betrieb in Madrid brachte exzellente Ergebnisse, nämlich 45 % Wachstum im direkten Vergleich alte und neue Lösung." Europaweit zählt Dunkin' Donuts 85 Stores in fünf Ländern, die stärkste Präsenz hat man in Deutschland und Spanien, will heißen, exzellente Voraussetzungen für tolles Geschäft auf Mallorca. www.dunkinbrands.com



stats