London

Five Guys und Shake Shack feiern Europa-Premiere am 4. Juli

Am selben Tag und nur ein paar Blocks voneinander entfernt gehen in dieser Woche die zwei meist beachteten Premium-Burger-Konzepte aus den USA mit ihrem jeweils ersten Londoner Store an den Start. Shake Shack eröffnet in den Covent Garden Markthallen, während Five Guys sich für Long Acre, eine Einkaufsstraße in Laufdistanz zur Covent Garden Piazza, entschied.

Mit Spannung erwartet die Branche das Debut von Shake Shack und Five Guys in London. In den USA haben sich die beiden Brands in der jüngsten Vergangenheit zu den zwei Star-Marken einer neuen Burger-Generation entwickelt. Five Guys, gegründet im Jahr 1986, zählt in seiner Heimat über 1.000 Units und war im Geschäftsjahr 2011 die am schnellsten wachsende Restaurantkette Nordamerikas. Hinter der beeindruckenden Erfolgsgeschichte steht der knapp 70-jährige Jerry Murrell mit seinen fünf Söhnen (die Five Guys).

Shake Shack dagegen ist ein weiteres Baby des New Yorker Gastro-Unternehmers Danny Meyer. Gestartet ist die Marke mit einem Hot-Dog-Stand anlässlich einer Kunstausstellung im Madison Square Park, 2004 wurde daraus ein fest installierter Verkaufskiosk. Neben 16 Standorten in den USA zählen zum Netz mittlerweile auch zwei Locations in der Türkei sowie sechs in Middle East. Premium-Burger haben das anfängliche Signature Product Hot Dog längst in den Schatten gestellt.

In der britischen Hauptstadt treffen die US-Brands allerdings auf gut aufgestellte Wettbewerber. Auch in London machen Better-Burger-Brands von sich reden. Allen voran Byron Burger (über 30 Locations in UK) und Gourmet Burger Kitchen (über 60 Locations) beweisen das Potenzial des Premium-Burgers. Im Mai erst machte zudem Starkoch Jamie Oliver mit einem Pilot-Projekt den ersten Schritt im selben Genre. Natürlich ebenfalls in London (Shaftesbury Avenue). Jamie Oliver’s Diner versteht sich als Pop-up-Restaurant. Innerhalb soll entschieden werden, ob es zu einem größeren Roll out kommt. Im Angebot: klassische US-Style Fast Food-Produkte wie Hot Dogs, Burger, Chicken, Steaks usw.

Behaupten sich Five Guys und Shack Shake in London, dürfte einem weiteren Roll-out der Brands in Europa vermutlich nichts mehr im Wege stehen. Ihre Starts jedenfalls werden schon jetzt von vielen Branchenexperten als wichtigste Londoner Gastro-Premieren des Jahres gehandelt.

www.fiveguys.com
www.shakeshack.com
www.byronhamburgers.com
http://www.gbk.co.uk
www.jamieoliver.com


stats