Großbritannien

Gruppen erfolgreich gegen Downturn

Großbritanniens führende Restaurant- und Pub-Betreiber vermelden positive Umsatzzahlen. Das heißt, sie können sich der Entwicklung widersetzen, dass die Verbraucher weniger Geld außer Haus ausgeben.

Die jüngsten Daten für Juli auf vergleichbaren Flächen sehen für 13 große Ketten wie folgt aus: +1,0 % im Vergleich zum Juli 2008. Die Daten kumuliert von Januar bis Juli für diese 13 großen Player: +4,6 %.

Das Ergebnis zeigt ganz klar, dass die Großen in der gegebenen Konjunktur deutlich besser abschneiden als die Kleinen, so Peter Martin (Peach Factory). Die Gründe: besseres Marketing, fokussierte Promotions, konsequentere Unternehmensführung. Trotzdem, so der Fachmann, gilt auch für die Großen, dass man sich aktuell und wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren mit niedrigeren Gewinnmargen zufrieden geben muss als bislang.

Die Daten kommen aus der monatlichen Befragung von Coffer Peach Business Tracker (Peach Factory, KPMG, UBS und Coffer Group).

Ergänzender Kommentar: Gastronomie und Hotellerie in Großbritannien ist historisch ein sehr viel profitableres Geschäft als in den meisten Ländermärkten auf dem europäischen Kontinent. Höheres Preisniveau bei gleichzeitig niedrigeren Personalkosten.

http://www.peach-factory.com/


stats