Retailmieten weltweit

New York bleibt Spitze

Für Einzelhändler bleibt New York City das teuerste Miet-Pflaster der Welt. Es folgen Hongkong und Paris.

Die Spitzenmieten im Big Apple sind zwar im 3. Quartal 2009 um 25 % gesunken, doch wie CB Richard Ellis (CBRE) in der aktuellen Studie Global Retail Market Views feststellt, zahlen Händler dort immer noch 12.062 EUR pro qm und Jahr. In Hongkong sind es 7.177 EUR, in Paris 6.300 EUR.

Als teuerste deutsche Stadt taucht München an 16. Stelle mit 3.600 EUR pro qm und Jahr auf. Frankfurt und Berlin folgen auf Rang 19 und 20.

http://www.scribd.com/


stats