S.Pellegrino World’s 50 Best Restaurants 2010

Noma löst El Bulli als Spitzenreiter ab

Spitzenreiter in der am 26. April bekannt gegebenen Gesamtwertung der S.Pellegrino World's 50 Best Restaurants und der besten europäischen Restaurants 2010 ist das Noma in Kopenhagen. Mit den meisten Jury-Nominierungen schob sich das Restaurant unter Leitung von Chefkoch Rene Redzepi (32) vor Ferran Adriàs El Bulli, das vier Jahre in Folge die Spitzenposition belegte.  Für sein Lebenswerk wurde Starkoch Eckart Witzigmann ausgezeichnet.

Das Noma wird als führend auf dem Gebiet der nordischen Küche gerühmt. Das Restaurant in einem stilvoll umgebauten historischen Lagerhaus an den Kopenhagener Hafenanlagen verarbeitet saisonale und lokale Zutaten, seinen Ruf verdankt es auch Kreationen wie Radieschen in Speiseerde: die Natur 1:1 auf den Teller gebracht. 

Die einzigartige Stellung von El Bulli - jetzt auf Rang 2 - an der Spitze des Rankings über den Zeitraum von vier Jahren wurde mit der erstmals vergebenen Auszeichnung 'Chefkoch des Jahrzehnts' für Ferran Adrià gewürdigt.

Den dritten Platz belegt das britische Fat Duck, was den Ruf von Meisterkoch Heston Blumenthal als einen der aufregendsten und renommiertesten Spitzenköche weltweit festigt. Als zusätzlichen Ritterschlag durfte Heston dieses Jahr den 'Chefs Choice'-Award mit nach Hause nehmen - eine Auszeichnung, mit der er von Kollegen zum 'Meister der Meisterköche' erkoren wurde.

S.Pellegrino World's 50 Best Restaurants 2010

  1. Noma Denmark (▲2) noma.dk
  2. El Bulli Spain (▼1) elbulli.com
  3. The Fat Duck UK (▼1) thefatduck.co.uk
  4. El Celler de Can Roca Spain (▲1)  cellercanroca.com
  5. Mugaritz Spain (▼1) mugaritz.comx
  6. Osteria Francescana Italy (▲7)  osteriafrancescana.it
  7. Alinea USA (▲3) alinea-restaurant.com
  8. Daniel USA (▲33) danielnyc.com
  9. Arzak Spain (▼1) arzak.es
10. Per Se United States (▼4)  perseny.com
11. Le Chateaubriand France (▲29)
12. La Colombe South Africa (▲26) constantia-uitsig.com
13. Pierre Gagnaire France (▼4) pierre-gagnaire.com
14. Hotel de Ville Switzerland (▲2) philippe-rochat.ch
15. Le Bernardin USA (=) le-bernardin.com
16. L'Astrance France (▼5)  lastrance.abemadi.com
17. Hof van Cleve Belgium (▲9) hofvancleve.com
18. D.O.M. Brazil (▲6)  domrestaurante.com.br
19. Oud Sluis Holland (▲10) oudsluis.nl
20. Le Calandre Italy (▲29)  alajmo.it
21. Steirereck Austria (▲9) steirereck.at/wien restaurant
22. Vendome Germany (▲3)  schlossbensberg.com
23.Chez Dominique Finland (▼2) chezdominique.fi
24. Les Créations de Narisawa Japan (▼4) narisawa-yoshihiro.com
25. Mathias Dahlgren Sweden (▲25) mathiasdahlgren.com
26. Momofuku Ssam Bar USA (▲5)  momofuku.com
27. Quay Australia (▲19) quay.com.au
28. Iggy's Singapore (▲17) iggys.com.sg
29. L'Atelier de Joel Robuchon France (▼11) joel-robuchon.com
30. Schloss Schauenstein Switzerland (New Entry)  schauenstein.ch
31. Le Quartier Francais South Africa (▲6)  lequartier.co.za
32. The French Laundry USA (▼20)  frenchlaundry.com
33. Martin Berasategui Spain (=)  martinberasategui.com
34. Aqua Germany (New Entry)  restaurant-aqua.com
35. Combal Zero Italy (▲7)  combal.org
36. Dal Pescatore Italy (▲12) dalpescatore.com
37. De Librije Netherlands (New Entry) librije.com
38. Tetsuya's Australia (▼21) tetsyuas.com
39. Jaan par Andre Singapore (New Entry) swissotel.com/singapore-
      stamford
40. Il Canto Italy (New Entry) certosadimaggiano.com
41. Alain Ducasse au Plaza Athenee France (Re-entry) plaza-
      athenee-paris.com
42.  Oaxen Krog Sweden (▼10) oaxenkrog.se
43. St John UK (▼29) stjohnrestaurant.com
44. La Maison Troisgros France (Re-entry) troisgros.fr
45. wd~50 USA (Re-entry) wd-50.com
46. Biko Mexico (New Entry) biko.com
47. Die Schwarzwaldstube Germany (▼24) traube-tonbach.de
48. Nihonryori RyuGin Japan (New Entry) nihonryori-ryugin.com
49. Hibiscus UK (New Entry) hibiscusrestaurant.co.uk
50. Eleven Madison Park USA (New Entry) elevenmadisonpark.com



In der diesjährigen Rangliste finden sich mit Vendôme, dem Neuzugang Aqua, der Schwarzwaldstube sowie dem Steirereck drei deutsche und ein österreichisches Restaurant.

Die USA schneiden mit drei Restaurants unter den Top 10, darunter das Alinea von Grant Achatz in Chicago auf Platz 7, sowie acht Restaurants auf den vorderen 50 Plätzen gut ab. Das Alinea wird als bestes 'Acqua Panna-Restaurant in den USA' gewürdigt, Höhepunkt eines kometenhaften Aufstiegs nach nur drei Jahren in der Rangliste. Mit der Rekord-Verbesserung um 33 Plätze hat ein weiteres amerikanisches Restaurant den Sprung unter die Top 10 geschafft: Daniel Bouluds Daniel Restaurant in New York.

Auch frische Talente aus Frankreich machen auf sich aufmerksam: So haben es die 'Restaurant-Rockstars' des Le Chateaubriand in Paris mit einem Sprung um 29 Plätze auf Rang 11 zum bestplatzierten französischen Restaurant gebracht - vielleicht ein Hinweis darauf, dass vor allem das Speisen in ungezwungener Atmosphäre die Wertschätzung der Restaurantkritiker und Chefköche aus aller Welt gefunden hat.

Mit dem Biko ist Mexico City zum ersten Mal in der Rangliste vertreten. In dem von den baskischen Chefköchen Bruno Oteiza und Mikel Alonso eröffneten Restaurant demonstrieren Kreationen wie das 'Foie 100% Cotton Candy' (Leberpastete an Zuckerwatte) anschaulich, warum sie selbst ihren Stil als 'Evolution Cuisine' bezeichnen. Der Neuzugang Biko steht dieses Jahr auf Platz 46 und gehört zu den Restaurants, die in den kommenden Jahren noch von sich reden machen dürften.

Weitere bemerkenswerte Neueinsteiger auf der Rangliste 2010 sind das De Librije (Niederlande, Rang 37) und Schloss Schauenstein (Schweiz, Rang 30). Das Marque unter Mark Best in Sydney, bisher ein Geheimtipp unter Gourmets, wird als potenzieller Aufsteiger in die Top 50 für 2011 gehandelt.

Organisiert wird die Preisverleihung von der britischen Fachzeitschrift Restaurant Magazine. Herausgeber Paul Wootton: „In diesem Jahr fällt die Rangliste besonders spannend aus, spiegelt sie doch die Fülle an jungen, dynamischen Spitzenköchen wider, die mit neuen Ideen die Welt der Gastronomie bereichern. Der Aufstieg von René Redzepi an die Weltspitze zeigt, dass die Mitglieder der Jury gern neue Talente neben den international bereits etablierten Größen anerkennen." 

Die S.Pellegrino World's 50 Best Restaurants Awards 2010 gingen am 26. April in der Londoner Guildhall über die Bühne. S.Pellegrino fungiert als Titelsponsor für die Awards - gemeinsam mit Acqua Panna ist das italienische Mineralwasser im Bereich der gehobenen Küche führend.

Erneut wurde die Hilfsorganisation 'Action Against Hunger' als offizieller Charity-Partner der S.Pellegrino World's 50 Best Restaurants ausgewählt. Gourmets in aller Welt erhalten die Möglichkeit, das Menü ihres Lebens in einem der 50 weltbesten Restaurants bei eBay zu ersteigern. Sämtliche Erlöse dieser Aktion, die am 27. April gestartet hat, gehen an die Hilfsorganisation Action Against Hunger, die in 40 Ländern der Welt Leben rettet, unter anderem in Haiti.
 
http://myworld.ebay.co.uk/actionagainsthungeruk
http://www.theworlds50best.com/

stats