McDonald’s global

November-Umsätze 2,4 % im Plus


Auf vergleichbaren Flächen meldet die McDonald’s Corporation für den Monat November weltweit 2,4 % höhere Umsätze. Im Detail gilt:
  • USA: +2,5 %,
  • Europa: +1,4 % und
  • Asia/Pacific, Middle East und Afrika +0,6 %.
Diese Zahlen sind besser als von Analysten erwartet.

Inklusive Expansion, aber Währungsverschiebungen herausgerechnet gilt für die systemweiten Sales: +4,8 % global (USA: +3,5 %, Europa +4,2 % und APMEA +4,9 %). In der Meldung aus Oak Brook heißt es zu Europa:

In Europe, comparable sales increased 1,4% as positive results in the U.K., Russia and other markets were partly offset by performance in Germany. Across the segment, enhanced value platforms and meal combinations, promotions featuring premium menu options and the modernization of Europe’s restaurants contributed to November’s sales performance.

Aufgelaufen, also von Januar bis November, nennt die McDonald’s Corporation für ihr weltweites Geschäft auf bestehenden Flächen ein Plus von 3,4 %. Inklusive Expansion und währungsbereinigt ein Plus von 5,7 %. Die europäischen Werte für die ersten elf Monate des Jahres liegen etwas unter dem globalen Durchschnitt von McDonald’s.

www.mcdonalds.com




stats