USA

Olive Garden rollt ‘small plates‘ aus

Ab Dezember wird es in allen 800 Olive Garden-Restaurants der USA (Casual Dining) eine Neuheit geben, nämlich sieben verschiedene kleine Offerten zwischen 4,00 und 4,50 $. Ziel ist es, die sogenannte Millennials-Generation zu erreichen. Sie erwartet mehr Vielfalt, und das in deutlich kleineren Portionen.







Zu den 4-Dollar-Offerten gehören:
  • Roasted Asparagus with balsamic glaze and parmesan dipping sauce;
  • Pizza Fritta Napoli with fried pizza dough, alfredo sauce and a choice of five-cheese marinara, sun-dried tomato or meat sauce for dipping;
  • Tuscan White Bean Hummus with toasted ciabatta bread;
  • Tortelloni al Forno filled with cheese and prosciutto in a parmesan cream sauce and
  • Chicken Meatballs in a marina sauce.
Für 4,50 $ gibt’s:
  • Two Grilled Chicken Spiedini skewers with red wine or alfredo sauce and
  • Fried Crispy Risotto Bites in a marinara sauce.
Dazu wird ganz deutlich kommuniziert, dass small plates dem Verbraucher mehr Wahlmöglichkeiten offerieren. So mancher Gast erwarte keine volle Mahlzeit, aber trotzdem ein Meal der Größenordnung zwischen Snack und Hauptmahlzeit. Auch möchte man Neues probieren, ohne sofort in einen vollen Hauptgang investieren zu müssen, heißt es.

Diverse Casual Dining-Ketten haben in den letzten Jahren die Idee der small plates in Angebotsinnovation umgesetzt. Dazu gehören unter anderem The Cheesecake Factory, California Pizza Kitchen sowie T.G.I. Friday’s.

www.olivegarden.com





stats