Europa

Starbucks & SSP werden Partner

In Seattle und London ist von einem Milestone Licensing Agreement die Rede: Es beinhaltet, dass SSP über 150 Starbucks-Coffeebars an frequenzstarken Flughäfen und Bahnhöfen in Europa eröffnet. Der Vertrag unterstreicht beides: den Willen von Starbucks, in Europa schneller voranzukommen und den Willen von SSP, seine Führungsposition als Betreiber von Verkehrsstandorten mit einem attraktiven Marken-Portfolio zu stärken. In dem Presse-Communiqué ist in erster Linie von Frankreich, Deutschland und Großbritannien die Rede. “This collaboration aligns with our strategy to accelerate growth in our international business,” said Howard Schultz, chairman, President and CEO of Starbucks. “It provides us with a strong platform to further expand the Starbucks brand across Europe. SSP’s experience and leadership position gives us great confidence that together we can deliver the unique Starbucks Experience to more travellers in Europe.” “SSP and Starbucks have a shared passion for delivering the very best quality beverage and food offerings for consumers worldwide,” said Andrew Lynch, Chief Executive Officer, SSP. “We are excited about the opportunity to deliver the Starbucks Experience to travelling consumers in these key European markets. SSP has been operating in travel locations in Europe for over 60 years; this experience and our insights into travelling consumers’ needs and behaviour, coupled with Starbucks’ unrivalled stature as the world’s leading coffee brand is a formidable pairing.” Die enge exclusive Zusammenarbeit – Lizenzvertrag, kein Franchising – ist vor folgendem Hintergrund besonders spannend: Erst vor wenigen Wochen wechselte im deutschen Markt Cornelius Everke aus seiner Starbucks-Geschäftsführerfunktion zu SSP, wo er jetzt die Geschäftsführung der deutschen Tochtergesellschaft verstärkt. Zu Starbucks: Die Weltmarke ist aktuell in 45 Ländern mit mehr als 16.000 Stores präsent. In Europa feiert Starbucks dieses Jahr 10. Geburtstag. Los ging’s in Großbritannien, dann folgten auf dem Kontinent die Schweiz und Deutschland. Aktuell über 1.000 Stores in einem Dutzend Länder. SSP: Selbstverständnis als Food-Travel-Experten, mehr als 2.000 Outlets in Airports, Bahnhöfen, an Autobahnen und in Shopping-Centern. Aktiv in 29 Ländern der Welt. Im Marken-Portfolio eigene und Lizenzmarken: Caffè Ritazza, Burger King, M&S Simply Food, Bonne Journée, Caviar House & Prunier, Pizza Hut, Upper Crust and Le Train Bleu. www.starbucks.com www.foodtravelexperts.com



stats