USA

Starbucks auf Rang 6 der Top 100 Social Brands 2008

Im jüngst vom US-Branchenblatt Nation’s Restaurant News online publizierten Ranking der Top 100 Social Brands 2008 rangiert Starbucks auf Rang 6 weit vor weiteren Foodservice-Companies wie McDonald’s (Rang 32), Subway (40), Wendy’s (56) oder Burger King (57). Spitzenreiter ist iPhone, gefolgt von CNN und Apple. Das Ranking wird erstellt von Vitrue, einem Social-Media Marketing-Unternehmen. Es bewertet die Aufmerksamkeit, die Unternehmen und Produkte in Online-Medien erreichen, inklusive Plattformen wie Facebook oder Twitters, YouTube und Flickr. Starbucks zählt allein über 1 Mio. Facebook-Fans. Für den Coffeebar-Weltmarktführer geht es erklärtermaßen um den Kontakt zur Zielgruppe. „Wir fragen uns Tag für Tag: Wo sind unsere Kunden? Sie sind genau da: auf Facebook, YouTube oder Twitters.“ Starbucks nutzt Plattformen wie Facebook auch für Social Promotions. Ein Beispiel: Der Aufruf, fünf Stunden für gemeinnützige Aufgaben in ihrer Community zu investieren. Das eigene Ziel der ‚I’m In’ Facebook-Kampagne, binnen 5 Tagen insgesamt 1 Mio. Stunden gemeinnütziger Arbeit zu generieren, wurde mit 1,25 Mio. Stunden deutlich übertroffen. www.starbucks.com Redaktion food-service McDonald’s, Subway, Burger King, iPhone, CNN, Apple, Facebook, YouTube, Twitters, Flickr, Social Marketing



stats