Gate Gourmet

Übernimmt neuseeländische Pacific Flight Catering

Die zur Schweizer Gategroup gehörende Gate Gourmet übernimmt die im Flugzeug-Catering tätige neuseeländische Pacific Flight Catering (PFC). Diese Übernahme ermögliche den in Auckland operierenden Fluggesellschaften einen verbesserten Zugang zum kundenspezifischen Cateringangebot und zur international anerkannten Dienstleistungsqualität von Gate Gourmet, so das Unternehmen.
 
In Auckland wird Gate Gourmet regionale südpazifische und internationale Fluggesellschaften bedienen wie beispielsweise Fiji Airways (vormals Air Pacific), Cathay Pacific, Malaysian Airlines, Air Tahiti Nui, China Airlines, Thai Airways, China Southern und Jetstar, der jüngste Zugang zum Kundenportfolio. Die Expansion sei Teil der laufenden Stärkung des Kerngeschäfts Catering und In-Flight-Dienstleistungen. Zur Höhe des  Kaufpreises wurden keine Angaben gemacht.
 
Muttergesellschaft Gategroup hat in den vergangenen Wochen zudem im Rahmen ihres Markenportfolios verschiedene Verträge mit Kunden im bordnahen Bereich abgeschlossen, darunter das In-Flight-Catering für Malaysian Airlines auf dem täglichen Flug Amsterdam-Kuala Lumpur oder Sandwiches für airberlin. Dagegen hat die Gruppe zur Optimierung des Portfolios im Juni die nicht zum Kerngeschäft gehörenden Bereiche Kabinenreinigung, Enteisung und Außenreinigung der Flugzeuge auf den Londoner Flughäfen Heathrow und Gatwick abgegeben.
 
Gategroup hat den Umsatz im 1. Quartal 2013 hauptsächlich dank organischen Wachstums und im Vorjahr getätigter Akquisitionen um 4,5 % auf 686,0 Mio. sfr gesteigert. Das EBITDA sank indes von 27,1 auf 21,0 Mio. sfr. Verantwortlich dafür seien im wesentlichen Integrationskosten für die 2012 in Australien akquirierte Qantas Catering sowie die anhaltende Schwäche des europäischen Airline Solutions Geschäfts, so das Unternehmen. Trotz des gesunkenen EBITDA konnte der Nettoverlust um 8,8 Mio. auf noch 5,1 Mio. sfr vermindert werden.
 
www.gategroupmember.com
 




stats