Pret A Manger

15 Prozent Umsatzplus im Jahr 2016

Mit einem Umsatzplus von 15 % auf 776,2 Mio. Pfund war die britische Kette Pret A Manger im Jahr 2016 weiter auf Wachstumskurs. 4,8 % der Mehrerlöse wurden auf bestehenden Flächen erzielt. Das Ebitda wuchs um 11 % auf 93,2 Mio. Pfund. In den USA knackten die Einnahmen erstmals die 200-Mio.-Dollar-Grenze. Insgesamt eröffneten im vergangenen Jahr 50 neue Pret-Shops, weltweit wurden 839 neue Vollzeit-Jobs geschaffen. Mehr als 300 Mio. Food-Artikel wurden an Wohltätigkeitsorganisationen verschenkt.
CEO Clive Schlee zeigt sich zufrieden: “2016 war erneut ein Rekordjahr für Pret A Manger und unser zwölftes Jahr in Folge mit Umsatz- und Ebitda-Wachstum. Unser einfaches Rezept von frisch zubereiteten Speisen und schnellem, freundlichen Service kommt an den unterschiedlichsten Standorten rund um die Welt gut an - von der Penn Station in New York über den Campus der Universität von Exeter bis hin zum Dubai International Airport."

Im vergangenen Jahr eröffnete in London der erste rein vegetarische Pret-Shop mit einem Sortiment aus 45 fleischfreien Artikeln: Zunächst als Pop-up geplant, hat der Pilot in Soho inzwischen einen Ableger in Shoreditch bekommen. Dem Unternehmen zufolge sind 52 % der Veggie Pret-Kunden Fleischesser, die ihren Fleischkonsum reduzieren wollen: "Pret setzt sein rapides Innovationstempo fort. Wir passen unser Angebot stetig an die sich wandelnden Bedürfnisse in den unterschiedlichen Märkten an." 

Starprodukte: Kokosnuss und Croissants

Beliebtestes neues Produkt im Sortiment war im vergangenen Jahr die Kokosnuss: Die Umsätze von Kokosmilch haben diejenigen von Soja-Milch bereits überholt und Coconut Porridge stand für ein Fünftel der Porridge-Umsätze in Großbritannien. Weltweit ist das Croissant das gefragteste Pret-Produkt - ein Bestseller in UK, den USA, Frankreich und China, mit mehr als 16 Mio. verkauften Stück im Jahr 2016.

"Wir haben eine Reihe milchproduktfreier Artikel eingeführt, darunter eine neue Suppen-Range mit weniger als 250 Kalorien, die in Großbritannien zu einem Wachstum der Suppensparte von 16 % auf bestehender Fläche geführt hat", teilte das Unternehmen mit. "Der Fokus auf warmen Offerten führte zu Neueinführungen wie Frühstücksbrioches und Power Pots mit pochierten Eiern."

59 % der Pret-Umsätze finden inzwischen außerhalb des Mittagsgeschäfts statt. Hier spiegeln sich der Trend zum gesunden Snacken und einer Zunahme der außerhalb des eigenen Zuhauses verzehrten Mahlzeiten wider. 18 % der Erlöse entfielen auf neu eingeführte Produkte.

Ebenfalls interessant: 2016 wurden 16 % der Pret-Umsätze an Flughäfen und Bahnhöfen generiert. Spitzenreiter ist der Standort im Terminal 5 des Londoner Flughafens Heathrow mit den höchsten Erlösen aller zum Jahresende 444 Shops weltweit.

50 Neueröffnungen, jetzt sechs Märkte

Pret ist aktuell in sechs Ländern aktiv. Von den 50 Neueröffnungen fanden 31 im Heimatland Großbritannien statt, neun in den USA, fünf in Frankreich, drei in Hongkong, eine in Shanghai und eine erste in Dubai.

Den Führungskräfte-Bedarf deckt Pret zu einem Großteil aus den eigenen Reihen: Mehr als 40 % der Team-Mitglieder erleben eine Beförderung innerhalb des Unternehmens und rund 80 % aller General Manager haben als einfache Angestellte angefangen. Mit dem UK School Leavers Programme wendet sich Pret vor allem an Schulabbrecher - die Rekrutierungen aus diesem Bereich stiegen im vergangenen Jahr um 28 %.

Aus der Obdachlosigkeit zum Pret-Mitarbeiter

Der Pret Foundation Trust, der sich gegen Obdachlosigkeit engagiert, sammelte 2016 die Rekordsumme von 1,8 Mio. Pfund ein. Die unverkaufte Ware aus den Läden wird abends an Wohltätigkeitsorganisationen übergeben.

Clive Schlee ist optimistisch, dass die Marke auch 2017 auf Erfolgskurs bleibt: "Wir freuen uns auf die Eröffnung unseres 500. Shops in den kommenden Monaten und werden in bestehenden und neuen Märkten weiter wachsen. Dabei konzentrieren wir uns weiterhin auf Innovationen und die Qualität unserer Produkte sowie die Rekrutierung der besten und engagiertesten Mitarbeiter."

www.pret.com

stats