BackWerk eröffnet ersten Shop in Salzburg

Die SB-Bäckerei BackWerk expandiert erstmals nach Westösterreich. In der Salzburger Griesgasse wurde der österreichweit 20. Standort eröffnet. Auch das Geschäft in Österreich läuft für das aus Deutschland stammende Konzept sehr gut: Im Vorjahr erzielte das Unternehmen im Nachbarland mit rund 4,5 Mio. Kunden einen Umsatz von 11 Mio. €.

„Nach langer und intensiver Suche haben wir endlich einen passenden Standort in Salzburg gefunden“, erklärt Ingrid Dubowy, Geschäftsführerin von BackWerk Österreich. „Die Griesgasse mitten im Zentrum der Altstadt bietet die hohe Kundenfrequenz, die wir für unsere Geschäfte brauchen. Umso mehr freue ich mich über die Eröffnung des ersten BackWerk-Standortes im Westen durch unseren Franchise-Partner Mag. Yen-Ting Lai.“

Im neuen Geschäft mit einer Verkaufsfläche von rund 86 qm werden vorerst acht Mitarbeiter beschäftigt. Die Familie des 33-jährigen Salzburgers Yen-Ting Lai stammt ursprünglich aus Taiwan und betreibt in der Stadt die Pension Jahn.

Das reichhaltige Sortiment von über 100 Artikeln bietet neben den herkömmlichen Gebäck- und Brotsorten sowie Mehlspeisen auch mediterrane Spezialitäten wie Ciabatta und Baguette oder Snacks. „In diesem Bereich verzeichnen wir eine verstärkte Nachfrage, Leute wollen ihren Imbiss immer öfter direkt im Geschäft verzehren“, so Dubowy. „Besondere Renner sind beispielsweise unsere gegrillten Panini – wahlweise mit Thunfisch oder mit Putenbrust und Mozzarella gefüllt.“

BackWerk wurde 2001 in Düsseldorf gegründet und hat heute seinen Hauptsitz in Essen. Aktuell gehören zum Netz 300 Standorte in Deutschland und in fünf weiteren europäischen Ländern.

www.back-werk.at

stats