McDonald's Frankreich

Besteck zum Gourmet-Burger

Die Transformation des Fast-Food-Giganten zum (Full?-)Service-Restaurant geht weiter: In Frankreich erhalten McDonald's-Kunden, die einen der neuen Signature-Burger bestellen, ab sofort Messer und Gabel dazu. Dabei handelt es sich allerdings nicht um edles Metall-Besteck, sondern um recyclebares Plastik.

"Dass wir unseren Gästen Besteck anbieten, ist kein Bruch mit der Vergangenheit", betonte Marketing-Chef Xavier Royaux. "Es geht um Evolution, nicht um Revolution." In zehn Restaurants war das Angebot zuvor erfolgreich getestet worden.  

Zu den 'Signature'-Burgern, die im Menü für den stolzen Preis von rund 13 Euro über die Theke gehen, zählen unter anderem kreative Rezepturen mit Blauschimmelkäse oder Jalapenos. Sie sind Teil einer Offensive von McDonald's Frankreich, das Angebot in Richtung 'Gourmet'-Burger auszuweiten. Auch in puncto Service legt der Weltmarktführer weiter zu: In 80 % der rund 1.400 französischen McDonald's-Restaurants gibt es bereits Tisch-Service. 

Umkämpfter Markt

Neben zahlreichen neuen und etablierten Mitbewerben sieht sich McDonald's in Frankreich auch mit dem Wiedererstarken von Burger King und dem Markteintritt des US-Aufsteigers Five Guys konfrontiert.
Im immer dichter besiedelten Burger-Markt setzt das Unternehmen auf seine Kernkompetenz und ergänzt das klassische Burger-Sortiment mit hochwertigen Kreationen und unterschiedlichen Formaten. 

Der Burger gehört in Frankreich zu den beliebtesten Produkten im Außer-Haus-Markt - rund 75 % der etwa 145.000 Restaurants des Landes haben ihn auf der Karte. 2015 servierten sie zirka 1,19 Mrd. Stück - ein Plus von 11 % im Vergleich zum Vorjahr. In einer Umfrage gaben 80 % der Gastronomen an, der Burger habe als Bestseller das bisherige Lieblingsgericht der Franzosen Steak frites (Steak und Pommes frites) überholt.

www.mcdonalds.fr



stats