Burger King eröffnet erstes Restaurant in der Slowakei

Burger King Europe vermeldet den Eintritt in einen neuen Markt: seit vergangener Woche steht das erste BK-Restaurant in der Slowakei. Das Pilot-Outlet wurde am 26. März in der Hauptstadt Bratislava eröffnet.

Das erste slowakische Burger King-Restaurant liegt in der Eurovea Galleria Shoppping-Mall, direkt an der Donau. Burger Kings lokaler Partner ist das Unternehmen Tekaz s.r.o., das im Laufe des Jahres noch weitere Restaurants im Land eröffnen will. Kevin Higgins, Präsident Burger King Europe: „Wir freuen uns sehr über die weitere Expansion in Osteuropa. Sie ist Teil unseres übergreifenden Wachstumsplans, unsere Präsenz in existierenden Burger-King-Märkten zu erweitern sowie in neuen Märkten zu etablieren.“ Man habe die Region genau studiert und habe den geeigneten Zeitpunkt gewählt, in der Slowakei gemeinsam mit dem richtigen Partner zu expandieren. „Wir freuen uns auf eine dauerhafte Geschäftsbeziehung.“

Burger King hat seine Präsenz in Osteuropa in den vergangenen Jahren deutlich ausgebaut und ist heute in Polen, der Tschechischen Republik, Ungarn, Bulgarien und Rumänien aktiv. Im Januar feierte man die Eröffnung zweier Restaurants in Russland. Kurz zuvor war das weltweit 12.000. Outlet in Peking ans Netz gegangen.

www.bk.com

stats