Polen

Domino’s Pizza mit überragenden Zahlen

Im Geschäftsjahr 2014 sind die Systemumsätze der Delivery-Marke Domino’s um 35 % gestiegen. Man zählt jetzt neun Quartale in Folge mit zweistelligem Plus auf bestehenden Flächen. Aktuell gibt es zwölf Eigenregie- und sechs Franchise-Stores in Warschau und Krakau.

Die Domino’s-Umsätze betrugen in Polen 2014 umgerechnet 3,96 Mio. Englische Pfund (Vj.: 2,93).

Auf bestehenden Flächen ist im Januar 2015 erneut eine Umsatzsteigerung von 18 % und im Februar 2015 von 16 % zu verzeichnen, so die Nachricht des Unternehmens, das Teil einer Aktiengesellschaft mit Sitz in Großbritannien ist.

Die Top 3 Eigenregie-Restaurants generierten 24.000 Pfund Ebitda im Schnitt, im Vorjahr waren es erst 12.000. Peter Shaw, CEO von DP Polen, vermerkt, dass man 2015 weiter an der Store-Performance arbeiten werde und dann Expansion in den Vordergrund rücke.

Im November 2014 übernahm ein Manager fünf Stores als Franchise-Nehmer. In dieser Entwicklung, dass geübte Manager in Franchise-Partnerschaften wechseln, sieht man ein wesentliches Wachstumsmoment. Außerdem möchte man im laufenden Jahr neben weiteren Eröffnungen in Krakau und Warschau neue Städte in Polen ins Netz integrieren.

Insgesamt sehr viel Enthusiasmus über das Marktpotential des Landes und die Chancen für die Marke.

www.dominos.com

www.dominospizza.pl




stats