Italien

Eataly plant Disneyland für Food

Aus London kommt die News, dass das italienische Konzept Eataly mit Selfridges in Gesprächen ist und zwar für einen Standort in der britischen Hauptstadt. In diesem Zusammenhang wird auch bekannt, das Eataly in seiner Heimat mit der Stadt Bologna eine Partnerschaft eingegangen ist, für einen Freizeitpark mit dem Namen Fico Eataly World.

Unternehmer Oscar Farinetti hofft auf 10 Mio. Besucher pro Jahr „to play with this magical thing Italian food“. An einem Standort der bereits feststehe, werde ein acht Hektar großer Park gebaut, mit Restaurants, Lebensmittelgeschäften, Food Laboratorien sowie ein Aquarium, heißt es. Die Erstinvestitionen sollen 40 Mio. € betragen, das Geld liege schon bereit.

Geplantes Eröffnungsdatum: im zweiten Teil der laufenden Dekade.

Oberste Wichtigkeit: Man will den Tourismus und die lokale Wirtschaft stimulieren.

Eataly zählt in Italien insgesamt zehn Standorte, die meisten davon eher klein. Die ganz großen Einheiten stehen in USA.

www.eataly.com/



stats