European Foodservice Summit

Gigerenzer ist Keynote-Speaker

Zum 15. Mal findet am 23. und 24. September 2014 in Zürich der European Foodservice Summit statt. Arbeitstitel: Reaching for New Opportunities - Borderless Growth, Crossing Boundaries, Food Markets on the Move, Where the New Eating Hubs Emerge.


Programm-Broschüre hier als FoodService_15th_Summit_mail.pdf

Der zweitägige ‘Think Tank and Congress for the Restaurant Industry’ wird ergänzt durch 2 Restaurant Study Tours sowie 2 Workshops über Social Media-Strategien (hier sind auch Nicht-Summit-Teilnehmer herzlich willkommen).

Es gelang den Veranstaltern (GDI/Dr. David Bosshart, Boston University/Prof. Dr. Christopher C. Muller und food-service/FoodService Europe & Middle East/Gretel Weiß) einmal mehr, Spitzenreferenten zu akquirieren.

Am 1. Tag sprechen unter anderem:
  • Vaclav Smil über ‘The future of food’. Der Kanadier hat 30 Bücher geschrieben, Bill Gates sagt über ihn ‘I’m trying to read everything he writes. ‘. Er betrachtet Food in unserem hochkomplexen System und will helfen, den weltwirtschaftlichen Gesamtrahmen zu verstehen.
  • Jonathan Doughty mit einem Vortrag über ‘Changing dynamics in the restaurant world‘. Sein internationales Management Consulting Unternehmen arbeitet in mehr als 50 Ländern. Es ist gefragt, wenn es darum geht, Foodservice-Lösungen zu finden, die die Normen brechen.
  • Randy Garutti (Shake Shack/NYC) und Ian D. Zilberkweit (NX Bakery Group/Moskau) mit Erfolgs-Fallstudien - Better Burger und Backwaren/Bakery Cafes im vertikalen System.
  • Andrew Guy (Ed’s Easy Diner/UK) mit dem für alle relevanten Mega-Thema: "Wie man Talente in seiner Organisation identifiziert, entwickelt und fördert".
Am 2. Tag gehören zu den Speakern:
  • Gerd Gigerenzer. Er spricht über Intuition und Entscheidungsfindung. Seine berufliche Heimat ist das Max-Planck-Institute. Er gilt als einer der Top-100-Redner der Welt.
  • Walter Seib, José Manuel Fernández Bosch, Robert Nagele und Rachel Belam: Sie beleuchten Foodservice im Kontext von Retail- und Travel-Standorten. Sowohl von Betreiber- als auch von Vermieterseite.

Selbstverständlich – wie in vielen Vorjahren – referieren auch die Gastgeber: Bosshart, Muller und Weiß zu speziellen Themen.


Der European Foodservice Summit erwartet rund 250 Teilnehmer aus 25+ Ländern.

Foodservice-Unternehmen 2.600 CHF
Vorstufe/Constultants 3.750 CHF

Restaurant Study Tours 520 CHF
Social Media-Workshops 580 CHF (auch für Nicht-Summit-Teilnehmer)

Es empfiehlt sich, früh zu buchen. Typischerweise ist die Veranstaltung bereits Ende August/Anfang September ausverkauft.

Programm und Buchung: www.efss.ch


stats