Marché Mövenpick

Marché Marktrestaurant kehrt nach Malaysia zurück

Im Erdgeschoss der Pavilion Shopping Mall im Bezirk Bukit Bintang in Kuala Lumpur hat am 2. August nach zweijähriger Abwesenheit vom malaysischen Markt ein neuer Marché Mövenpick Franchise-Betrieb eröffnet. Das vielfältige Angebot wird wie stets in den Marché Marktrestaurants frisch vor Ort zubereitet.
Aus den offen gestalteten Showküchen des Restaurants mit rd. 800 qm Fläche kommen neben bekannten Marché-Klassikern wie Schweizer Rösti und frischen Salaten weitere europäische Spezialitäten, darunter belegte Focaccias, süße und herzhafte Crèpes sowie hausgemachte Backwaren wie z.B. Belgische Waffeln. Außerdem fangfrisches Seafood und Fleisch vom offenen Grill. Auf der Getränkeseite gibt es neben Kaffee- und Teespezialitäten eine große Auswahl frisch gepresster Säfte, Weine und verschiedene Biersorten.

Atmosphärisch werden nur sparsam alpine Elemente aufgenommen, die an die Schweizer Herkunft der Marke erinnern. Urbanes Design mit modernen Betonfliesen und Klinker kontrastiert mit natürlichen Materialien wie Holz und dekorativen Tontöpfen oder Strohkörben: Zwanglosigkeit ist das Motto. Das 290-Plätze-Restaurant verfügt auch über eine eigene Spielecke für Kinder.

In den kommenden fünf Jahren soll das Marktplatz-Konzept von Marché Mövenpick an weiteren neuen Standorten in Asien zu finden sein. Als nächstes folgt der Einstieg in den chinesischen Markt. Ein erstes Restaurant wird bereits im Frühling 2018 in der Technologiemetropole Shenzhen in Südchina eröffnet.

Marché International ist Teil der Mövenpick Gruppe und erzielte 2016 einen Markenumsatz von 245 Mio. sfr. Mit Marken wie Marché Mövenpick, Palavrion Grill oder Cindy’s Diner ist das Unternehmen mit Hauptsitz in Kemptthal, Schweiz, derzeit in elf Ländern der Welt aktiv, darunter die Übersee-Märkte Kanada, Singapur und Indonesien sowie jetzt wieder Malaysia.

www.marche-moevenpick.com/pavilion

www.marche-int.com


stats