FoodService Europe & Middle East 04/2017

Marktanalysen Frankreich, USA, Schweden und Polen + City Guide Dubai

Die aktuelle Ausgabe von FoodService Europe & Middle East ist unterwegs zu ihren Lesern in über 50 Ländern weltweit. Im Fokus des neuesten Hefts: Analysen der Foodservice-Märkte in den USA, Polen, Schweden und Frankreich, ein Interview mit Jonathan Knight und Nick Shapira von der Jamie Oliver Restaurant Group und die Ausgeh-Szene in Dubai – unser City Guide präsentiert die aktuell spannendsten Restaurants am Golf.

Gleich vier Marktanalysen haben wir in eine Ausgabe gepackt: Was tut sich in der Gastronomie-Szene der USA, welche Entwicklung nimmt Fast Food in Schweden, welche Unternehmen zählen in Polen zu den Aufsteigern und wer hat im französischen Markt die Nase vorn? Unsere Rankings sagen es Ihnen.

Auskunftsfreudig waren auch Nick Shapira und Jonathan Knight, verantwortlich für das Wachstum der Restaurantkonzepte von Starkoch Jamie Oliver. In unserem Interview sprechen sie über die Strategie für Europa und die weltweite Expansion und was es bedeutet, wenn Mensch und Marke eins sind.

Unsere Middle East Section macht diesmal Station in Dubai, nach wie vor einem der aufregendsten Gastronomie-Standorte der Welt. Höchste Zeit für einen neuen Rundblick: Unsere Autorin Bettina Quabius stellt neue Akteure, neue Konzepte und neue Locations vor.

Weitere Top-Themen dieser Ausgabe:
  • Verkehrsgastronomie. Travel-Spezialist Autogrill stellt sich neu auf: internationaler, vielseitiger und dynamischer will das italienische Unternehmen neue Märkte erschließen und schnell expandieren. Dabei stehen bewährte Konzepte auf dem Prüfstand und es werden neue Partnerschaften geschlossen.
  • Restaurants auf Kreuzfahrtschiffen. Urlaube auf See sind bei den Europäern gefragt wie nie. Dabei sind mehr denn je das Schiff und seine Ausstattung ein wichtiges Kriterium für die Buchungsentscheidung. Der zweite Teil unseres internationalen Überblicks beleuchtet die gastronomischen Angebote der führenden Reedereien in Norwegen, Großbritannien und Spanien.
  • Brexit. Ein Jahr nach dem Referendum für den EU-Ausstieg sehen sich Gastronomen in Großbritannien mit wachsenden Herausforderungen wie dem fallenden Wert des Pfundes und steigenden Kosten für Arbeitskräfte beziehungsweise deren immer schwerere Verfügbarkeit konfrontiert. Unser Autor James England analysiert die Strategien der Unternehmen.
  • Management. Wir setzen unsere Serie von Artikeln des renommierten amerikanischen Dozenten Prof. Christopher Muller zum Thema Multi Unit Restaurant Management fort. Der vierte Teil widmet sich der Frage: Wie managt man Mitarbeiter? Und wie lässt sich Führung zwischen Autorität und Überzeugungskraft ausbalancieren?


Und außerdem:

Unsere Concepts to Watch stellen diesmal insgesamt zwölf spannende Restaurantkonzepte aus Irland, Spanien, Österreich und Schweden vor. Das Spektrum reicht dabei vom Hot Dog-Food Truck bis hin zur Design-Skihütte. Wir porträtieren das weltweite Logistik-Netzwerk der Havi Group und den Eismaschinenhersteller Scotsman.


Erleben Sie dies und vieles mehr auf insgesamt 82 Seiten – enjoy!

Hier das Inhaltsverzeichnis zum Download PDF

Für Abonnenten von FoodService Europe & Middle East gibt es die Ausgabe wieder in zwei Versionen zum All-inclusive-Preis. Neben der Druckausgabe haben Sie digitalen Zugriff auf das komplette Heft. Komfortables Extra: In Sekundenschnelle kann die gesamte Ausgabe nach Schlagworten durchsucht werden. Plus: Sie können in den alten Ausgaben bis 01/2014 blättern und stöbern.

Und natürlich sind alle Internetadressen im Heft per Klick direkt verlinkt und aufrufbar.

www.cafe-future.net/epaper

Wer kein Abonnent ist und sich trotzdem für die aktuelle Ausgabe von FoodService Europe & Middle East interessiert, kann bei unserem Leserservice per Email an aboservice@cafe-future.net ein Einzelexemplar bestellen – kostenlos.

stats