Kaffeebar-Markt in UK

Mehr als 7 % Umsatzwachstum

Einen der stärksten Jahrgänge verzeichnet 2017 der Kaffeebar-Markt in UK. Der Umsatz stieg um 7,3 % auf 9,6 Mrd. £ (rd. 10,9 Mrd. €).

Der Report Project Café2018 UK des Londoner Marktforschungsinstituts Allegra kommt darüber hinaus zu dem Schluss, dass insgesamt 1.215 Stores im Lauf des Vorjahres zusätzlich in UK eröffnet wurden. Insgesamt gibt es nun laut Allegra 25.061 Kaffeebars, was einem Zuwachs um 5,3 % im Vergleich zu 2016 entspricht.

Die Stimmung der Branchen-Leader ist optimistisch, trotz Brexit-Bedenken. 71 % der von Allegra befragten Entscheider blicken zufrieden in die Zukunft. Allerdings gibt es große Beunruhigung in puncto Brexit, was Kernthemen betrifft wie Handel und Jobs. Diese Stimmung schlägt sich laut Allegra in einem Rückgang der Like-for-like-Umsätze nieder und verlangsamte das Outlet-Wachstum. Die mangelnde Klarheit über das künftige Verhältnis von UK und der EU ruft Gegenwind in der Branche hervor.

Das spezielle Segment Kaffeebar-Marken steht Ende 2017 für 4 Mrd. £ Umsatz, dies entspricht einem Zuwachs um 10,5 % im Vergleich zum Vorjahr. Costa Coffee, Starbucks Coffee Company und Caffè Nero dominieren weiterhin den Markt – mit 2.326, 956 und 675 Outlets. Gemeinsam repräsentieren die drei Unternehmen knapp 53 % Marktanteil.

Die mit Abstand am weitesten verbreitete Kette in UK, Costa Coffee, wurde bei Allegras unabhängigem Panel zum achten Mal in Folge von Konsumenten als ‘Nation’s Favourite’ Coffeeshop ausgezeichnet.

UK bleibt das Vorbild für den europäischen Kaffeebar-Markt. Die sogenannte Artisan-Szene – auf handwerkliche Zubereitung ausgerichtete Kaffeebars – entwickelt sich seit Mitte der 2000er und ist in UK weit verbreitet. Der Markt professionalisiert sich zunehmend, Allegra spricht von der 5. Welle – The Business of Coffee. Die qualitativ hochwertigen Formeln entwickeln sich in Sachen Wirtschaftlichkeit weiter und konzentrieren sich auf Boutique-Konzepte im neuen Maßstab. Beispiele dafür sind Artisan-Ketten wie Gail’s, Grind und Joe & The Juice.

Outlook

Allegra hat berechnet, dass der Gesamtmarkt in Sachen Kaffeebars in UK bis 2022 auf 31.400 Stores anwachsen wird mit einem Umsatz von 13 Mrd. £.

Jeffrey Young, CEO der Allegra Group CEO, erklärte: „Der Kaffeebar-Markt in UK bleibt weiter stabil, trotz aktueller Herausforderungen. Wir sehen den Eintritt in die 5. Welle und wir erkennen, dass sich die führenden Marken im Exzellenz-Wettbewerb befinden. Wichtige Player fokussieren sich zunehmend auf das Gäste-Erlebnis, um dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein.“

www.allegrastrategies.com
www.worldcoffeeportal.com


stats