SCAE / World of Coffee Dublin

Neue Barista-Meister gekürt

Mehr als 6.500 Kaffee-Profis haben sich drei Tage lang in der irischen Hauptstadt getroffen. An 250 Ständen präsentierten sich beim diesjährigen World-of-Coffee-Event verschiedenste Anbieter der Branche. Es fanden zudem Konferenzen und Wettbewerbe statt. Den Titel World Barista Champion erkämpfte sich Berg Wu aus Taiwan. Auf den weiteren Rängen: Yoshikazu Iwase (2.) aus Japan, Ben Put (3.) aus Kanada, Lem Butler (4.) aus den USA, Charlotte Malaval (5.) aus Frankreich und Lex Wenneker (6.) aus den Niederlanden.

World Brewers Cup Champion darf sich nun Tetsu Kasuya aus Japan nennen. Der Finne Mikaela Wallgreen schaffte es auf den 2. Rang, Chad Wang aus Taiwan auf den 3. und Benny Wong aus Hongkong auf den 4. Platz. Fünfter wurde Todd Goldsworthy, USA, und Sechster Odd-Steinar Tollefsen aus Norwegen.

Verliehen wurden darüber hinaus die SCAE Excellence Awards, die New Product of the Show Awards and die SCAE Photography Awards.

Die Organisatsion hatte die Speciality Coffee Association of Europe (SCAE) inne, Hauptsponsor war BWT water+more. Laut David Veal, SCAE Executive Director, war die aktuelle Ausgabe der World of Coffee in Dublin ein voller Erfolg und die größte Veranstaltung in der Geschichte der Event-Reihe.

Zum ersten Mal fand das Sustainability Forum statt, was laut Veranstalter eine perfekte Ergänzung des bisherigen Programms darstellte. Zum zweiten Mal präsentierte die World of Coffee Re:co, das Speciality Coffee Symposium. Die Teilnehmer diskutierten Innovationen und langfristige Perspektiven der Branche.

2017 findet der Event in Budapest statt.

www.worldofcoffee-budapest.com



stats