Kofler & Kompanie

Olympia-Catering im Deutschen Haus

Leberkäse, Weißwurst und Kaiserschmarrn zählten zu den Rennern bei den Gästen im Deutschen Haus. Fotos: Kofler & Kompanie
Archiv
Leberkäse, Weißwurst und Kaiserschmarrn zählten zu den Rennern bei den Gästen im Deutschen Haus. Fotos: Kofler & Kompanie

18.000 Teller, 75 Mitarbeiter aus fünf Ländern, 250 kg eingeflogener Senf aus Deutschland: So einige Kennzahlen zu den ersten vier von rund acht Wochen Einsatz von Kofler & Kompanie während der 23. Olympischen Winterspiele in Pyeongchang vom 8. bis 25. Februar und der anschließenden Winter-Paralympics.
Heimische Spezialitäten wie Leberkäse und Weißwürste oder Kaiserschmarrn erfreuten sich höchster Beliebtheit bei den Gästen des Deutschen Hauses, meldet das internationale Premium-Cateringunternehmen.

„Wir blicken auf unsere vierten Olympischen Spiele als Cateringunternehmen, erklärt KP Kofler, Gründer und CEO der Kofler-Group. „In diesem Jahr war es für uns besonders spannend: Wir waren zum ersten Mal der exklusive Cateringpartner im Deutschen Haus. Um jedem Gast des Deutschen Hauses eine kulinarische Heimat zu bieten, hat unser Team vor Ort höchsten Einsatz geleistet, mit voller Leidenschaft und viel Elan.“

Leberkäse, Weißwurst und Kaiserschmarrn zählten zu den Rennern bei den Gästen im Deutschen Haus. Fotos: Kofler & Kompanie
Archiv
Leberkäse, Weißwurst und Kaiserschmarrn zählten zu den Rennern bei den Gästen im Deutschen Haus. Fotos: Kofler & Kompanie
Über den gesamten Zeitraum der Olympischen Winterspiele hinweg wurden sechs verschiedene Menüs in Rotationen angeboten, jede Speise frisch vor Ort produziert und 15 t Lebensmittel verarbeitet. Die erste Lieferung Weißwürste wurde bereits nach dem ersten Wochenende knapp. „Dank unserer ausgezeichneten Verbindungen konnten wir aber rasch für Nachschub sorgen und die Weißwurst-Knappheit rasch lösen“, so KP Kofler.

Für die Spiele hatte das Unternehmen Köche und Servicepersonal aus seiner Niederlassung in Shanghai sowie weitere Mitarbeiter aus Deutschland, China, Frankreich, Malaysia und der Mongolei eingeflogen, die täglich 20 Stunden für das Wohl der Sportler und Gäste sorgten - manchmal auch bis spät in die Nacht. Nach kurzer Pause geht es mit dem Catering bei den 12. Winter-Paralympics vom 9. bis 18. März in der südkoreanischen Metropole weiter.

Das Cateringunternehmen Kofler & Kompanie ist mit Standorten in den fünf größten deutschen Städten sowie in London, St. Petersburg, Moskau, Sao Paulo und Shanghai vertreten und bietet komplette Lösungen im Bereich Event Catering, Gastronomie, Sports Hospitality und Legacy Business an. Zu verschiedenen Auszeichnungen für das Unternehmen gesellte sich jüngst die Auszeichnunng von KP Kofler als 'Gastronom des Jahres 2018' durch den Schlemmer Atlas des Busche Verlags.

www.koflerkompanie.com



stats