Palazzo setzt auf internationales Wachstum!

Für die Saison 2007/08 stehen bereits folgende Städte als Standorte für die Palazzo-Spiegelpaläste fest: Stuttgart, München, Mannheim, Nürnberg, Wien, Amsterdam, Basel und Brüssel. Für Deutschland gibt es darüber hinaus Pläne für weitere Gourmetshows unter Palazzo-Ägide in Hamburg, Berlin und auf Sylt.

Erstmalig wird Palazzo auch die Grenzen Europas überschreiten: Bereits für Ende 2007 ist im Rahmen eines Joint Ventures mit Investoren aus Dubai eine Palazzo Show in dem Wüstenstaat vorgesehen, die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren.

Um das landesspezifische Know How von Partnern optimal nutzen zu können, wird sich Palazzo zukünftig auch der Lizenzvergabe als Mittel zur Internationalisierung bedienen. Den Anfang sollen lizenzierte Gastspiele in Mailand und Budapest im nächsten Jahr machen.

Die sogenannten Gourmettheater oder Dinnershows haben sich längst als eigenständige Kulturform etabliert und erfreuen sich einer stetig wachsenden Beliebtheit. „Die zurückliegende Saison hat unsere Erwartungen übertroffen“, bestätigt Ingo Hagemann, Geschäftsführer Palazzo Produktionen GmbH. „Unser Münchener Palazzo-Gastspiel gemeinsam mit Alfons Schuhbeck sowie unsere Standorte in Stuttgart und Mannheim, in denen für uns Deutschlands bester Koch, Harald Wohlfahrt, das Menü kreiert, haben sich hervorragend entwickelt – wir konnten hier erneut eine klare Steigerung der Besucherzahlen erzielen. Auch die europäischen Palazzo-Shows in Österreich, der Schweiz und Holland verzeichneten deutliche Zuwächse. Allein in Amsterdam haben annähernd 30.000 Gäste unser Palazzo besucht.“
www.palazzo.org




stats