SSP weltweit mit 4,8 % Umsatzplus

Und zwar Like-for-like wie das die Engländer nennen, also auf bestehenden Flächen. Dies meldet der 'Travel Concession Operator' SSP mit Zentrale in Großbritannien für seine Umsätze im Geschäftsjahr 2011 (Ende 30. September).

Insgesamt nennt das Unternehmen 1,7 Mrd. £ Erlöse für die vergangenen 12 Monate, der Operating Cash Flow lag bei 56,9 Mio. £. Das Umsatzwachstum kommt hauptsächlich aus Skandinavien, USA und der Region Asia Pazifik. Es impliziert Neuaufträge von 93 Mio. £.

Außerdem hat SSP in Großbritannien Verträge ziemlicher Größenordnung erneuern können, unter anderem an den Flughafen Liverpool, Belfast und Leeds.

CEO Andrew Lynch spricht von robusten Umsatzentwicklungen auf bestehenden Flächen.
Zur Erinnerung: Im Sommer 2011 berichtete SSP auch von einem neuen Kontrakt mit Center Parcs in der Größenordnung von 110 Mio. £. SSP wird 8 existierende F&B-Operations quer durch 4 Center Parc-Standorte übernehmen und – SSP-Marken wie Uppercrust und Caffè Ritazza sollen dann dort inthronisiert werden.

www.ssp.com


stats