Sodexo legt auch im neuen Geschäftsjahr weltweit zu

Sodexo bestätigt mit den ersten Quartalsergebnissen seine Prognose für das Fiskaljahr 2013. Von September bis November 2012 steigerte der weltweit zweitgrößte Caterer seine Umsatzerlöse um 7,4 Prozent auf 4,95 Mrd. Euro.

Unter Berücksichtigung von Wechselkurs-effekten und Veränderungen im Konsoli-dierungskreis beläuft sich das Umsatz-plus auf 2,1 Prozent. Das organische Wachstum wird mit 3,3 Prozent beziffert. Dabei konnte der französische Konzern vor allem von der starken Entwicklung in den Schwellenländern profitieren.

Vor dem Hintergrund der positiven Entwicklung im Auftaktquartal zeigt sich CEO Michel Landel zuversichtlich, dass Sodexo seine positive Entwicklung weiter fortsetzen könne. Angesichts der angespannten Situation in Europa geht er jedoch weiterhin lediglich von einem moderaten organischen Umsatzwachstum aus. Für den deutschen Markt hatte Landel allerdings erst im vergangenen November eine Großoffensive mit Schwerpunkt im Care-Markt angekündigt.

Im Fiskaljahr 2012 (1. September 2011  bis 31. August 2012) war der Konzern-Umsatz noch um 13,6 Prozent auf 18,2 Mrd. Euro gestiegen. Das organische Wachstum belief sich in diesem Zeitraum auf 6,5 Prozent.

www.sodexo.com


stats