Österreich

Spar mit neuem Convenience-Konzept 'Interspar take away'

Im jüngsten, vor wenigen Wochen eröffneten Interspar-Flaggschiffmarkt in Wien-Floridsdorf präsentiert Spar Österreich ein neues Convenience-Konzept namens 'Interspar take away'. Erprobt werden hier neue Wege in der Verknüpfung von gastronomischer und Einzelhandels-Kompetenz.

Im EG direkt am Eingang des Hypermarkts gelegen, bietet der C-Store auf 130 qm Fläche an sieben Tagen die Woche neben Produkten wie ofenfrischne Backwaren, Snacks, Süßwaren, Getränken sowie Obst und Gemüse als Besonderheit auch frische Fertiggerichte auf Restaurant-Niveau unter der Eigenmarke 'Interspar take away'.

„Dies ist in der Branche ein neuer Ansatz: Wir kochen in unserem Interspar-Restaurant vor Ort ganz frisch, ohne Konservierungsstoffe und ohne Tiefkühlkost nun auch für unser Take-away im LEH", betonte Interspar-Geschäftsführer Markus Kaser gegenüber der Lebensmittel Zeitung (dfv Medien-gruppe).

Folglich steht auf der Verpackung von Gerichten wie Gemüsepfanne, Thai-Curry oder Chili con Carne 'Hergestellt vom Interspar-Restaurant', samt handschriftlicher Signatur des jeweiligen Kochs.

Das neue Modell sei eine Weiterentwicklung des bestehenden Pronto-Konzepts, bei dem es sich um einen Mini-Supermarkt mit heißer Theke und Convenience handelt, führte Kaser im Gespräch mit der LZ weiter aus. Es lege aber den Fokus noch stärker auf das gastronomische Angebot.

Für das auch als Stand-alone denkbare Format beziffert er das Potenzial auf rd. 15 Standorte in Österreich: Geeignet seien vor allem Bahnhöfe, lebhafte Einkaufsstraßen und Shopping-Center.

Im 1. OG des sich über drei Etagen erstreckenden Hypermarktes gelegen, ist das Restaurant mit Außenterrasse die Nummer 61 im Restaurant-Portfolio der Spar Gruppe. Dem Thema Gastronomie bzw. Foodservice wird bei Spar – Branchenzweiter in Österreich mit über 6 Mrd. € Inlandsumsatz - wachsende Bedeutung zugemessen: als Frequenzbringer und auch Differenzierungsmerkmal im Wettstreit mit den Discountern. Frische, Convenience und Gastronomie werden als eigene Stärken definiert und sollen verstärkt ins Spiel gebracht werden.

www.spar.at

www.lebensmittelzeitung.net



stats