Pret A Manger

Start in Skandinavien in Partnerschaft mit HMSHost

Die ersten Eröffnungen von Pret A Manger in Skandinavien stehen fest. Am Flughafen Kopenhagen geht am 7. Februar ein 160-Plätze-Store der international erfolgreichen britischen Sandwich- & Health-Food-Marke ans Netz, gleich anderntags folgt ebenfalls am Flughafen der dänischen Hauptstadt die Nummer 2. Betreiberpartner ist HMSHost International (Autogrill).

Der größere der beiden Pret-Stores steht im Hauptterminal 2 (Check-In-Bereich), ein kleinerer an der Metro-Station in Terminal 3. Während der Betrieb im T2 rund um die Uhr läuft, wird der Schwester-Store im T3 täglich von 4.30 bis 22 Uhr geöffnet sein.

Der Markteintritt in Skandinavien sei ein aufregender Schritt, erklärte Michael Haley, Direktor Partnerschaften bei Pret – und biete die großartige Gelegenheit, erstmals Rezepturen mit dänischem Bacon ins Angebot aufzunehmen.

Auch Kaffee spielt bei Pret eine gewichtige Rolle. Foto: www.cph.dk
Archiv
Auch Kaffee spielt bei Pret eine gewichtige Rolle. Foto: www.cph.dk
Walter Seib, CEO HMSHost International, kommentierte den Auftakt der Partnerschaft mit Pret A Manger, indem er die Gemeinsamkeiten beider Companies hervorhob: „Pret is known for its responsible approach to doing business and its focus on local communities. We share a similar vision as we are focused on sustainability, food quality, freshness and innovation.”

Pret ist bereits im Heimatland, aber auch in internationalen Märkten wie Frankreich, Dubai und Hongkong an etlichen Verkehrsstandorten vertreten. Die Marke wurde 1986 in London gegründet und zählte gegen Ende 2017 insgesamt mehr als 440 Stores in sieben Ländern weltweit. Prets Mission lautet, frisches, gesundes und natürliches, von Hand gefertigtes Essen vorverpackt zum Verzehr vor Ort und vor allem auch to-go anzubieten.

pret.dk

www.pret.co.uk

www.hmshost.com




stats