Ikea

Vegetarische Hotdogs erst europaweit, dann weltweit

Ab August 2018 gibt es in allen europäischen Ikea-Häusern den Veggie Hotdog – auch in Deutschland. 2019 erfolgt die weltweite Einführung.

Mit dem neuen Veggie Hotdog will Ikea seinen Gästen eigenen Angaben zufolge eine nachhaltigere Option bieten, die dazu auch noch schmecken soll. Die Ambitionen sind hoch: Die fleischfreie Variante soll den gleichen Stellenwert bekommen wie der klassische Hotdog.

Mit der vegetarischen Offerte verfolgt Ikea Food das Ziel, mehr pflanzenbasierte Zutaten in den Verkauf zu bringen und gesündere Alternativen zu bieten.

Noch befindet sich der Veggie Hotdog in der Entwicklungs- und Testphase. Der Prototyp wird in rund sieben Wochen in Malmö eingeführt.

„Wie immer, wenn wir ein neues Produkt entwickeln, müssen wir sicherstellen, dass es schmeckt und unsere Gäste es mögen werden. Es ergibt keinen Sinn, unseren Kunden eine nachhaltigere Option zu bieten, die ihnen nicht zusagen würde. Jedes Jahr genießen 660 Millionen Menschen das Ikea Food-Angebot und wir sehen diese globale Reichweite als eine Chance sowie eine Verantwortung, Essen zu servieren, das gut für die Menschen und den Planeten ist. Mit dem neuen vegetarischen Hotdog können wir Kunden, die im Ikea Bistro einen schnellen Snack suchen, inspirieren und es ihnen ermöglichen, eine pflanzlich basierte, nachhaltigere Option zu einem erschwinglichen Preis zu wählen“, sagt Michael La Cour, Managing Director bei Ikea Food Services AB.

www.ikea.com



stats