South Beach Miami

Vierter Standort für Time Out Market-Konzept

Die Time Out-Gruppe, Muttergesellschaft für diverse multimediale Veröffentlichungen und e-Commerce-Plattformen, hat sich eine rund 1.600 qm große Fläche in Miami gesichert, um dort den ersten Food Market nach Vorbild des Mercado da Ribeira in Lissabon in den USA zu eröffnen. Die Location befindet sich ganz in der Nähe der Lincoln Road, Miamis bekanntester Shopping-Meile.

Damit steht der Standort des vierten Time Out-Markets nach Lissabon (eröffnet 2014), Porto und London (Eröffnung geplant: zweite Hälfte 2017) fest.

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2016 verzeichnete der hochgelobte und viel beachtete Markt in Lissabon ein Umsatzwachstum von 106 % bei einer Rekordbesucherzahl von 1,3 Mio. Das Ebitda sei in jedem Monat des aktuellen Finanzjahres positiv gewesen, hieß es Ende 2016.

Das Konzept des Time Out Markets vereint die kulinarische und kulturelle Energie der jeweiligen Stadt unter einem Dach: Vertreten sind die besten Restaurants, Bars, Läden und Kulturevents, ausgewählt von den Redaktionen der erfolgreichen Time Out-Stadtmagazine.

Auf 1.600 qm sollen in Miami South Beach 320 Sitzplätze entstehen sowie 120 auf der Terrasse. Geplant sind 20 F&B-Angebote und ein Veranstaltungsraum. Die Time Out-Gruppe stellt neben der Fläche auch Ausstattung und Dienstleistungen für die Mieter, die Bars werden in Eigenregie gemanagt. Die Eröffnung soll in der ersten Hälfte des Jahres 2018 stattfinden.

Das Markt-Format soll weiter international expandieren und dabei die Medien-Marke Time Out, welche zurzeit monatlich rund 137 Mio. Leser erreicht, stärken. 

www.timeoutmarket.com/en


stats