USA

Yum! investiert in Delivery-Plattform Grubhub

Yum! Brands, die Muttergesellschaft von Pizza Hut, KFC und Taco Bell, investiert 200 Mio. Dollar in den Lieferdienst Grubhub. Die Online-Plattform soll das Liefergeschäft für KFC und Taco Bell in den USA übernehmen und dessen Volumen schnell vergrößern. Auch in puncto Marketing werden beide Unternehmen eng zusammenarbeiten. Grubhub wird außerdem Pizza Hut bei seinem in Eigenregie betriebenen Lieferservice unterstützen.

“Der beste Weg, dem Kunden eine Foodservice-Marke leicht zugänglich zu machen, ist, sie an seine Haustür zu bringen", erklärt Yum!-CEO Greg Creed. “Die Partnerschaft mit Grubhub wird es uns erleichtern, das Angebot von Online Ordering und Delivery für unsere Marken KFC und Taco Bell schnell auszurollen."

Grubhub wird schon in den nächsten Monaten mit den KFC- und Taco Bell-Franchise-Nehmern Testläufe absolvieren und den Service dann auf mehrere Tausend Standorte in den Märkten ausweiten, in denen der Lieferspezialist in den USA aktiv ist. Taco Bell bietet aktuell an rund 1.500 Standorten Delivery an, gemeinsam mit Grubhub soll sich diese Zahl signifikant erhöhen. KFC hat den Lieferservice bereits an einigen Locations getestet, dank Grubhub soll er bald systemweit in den USA verfügbar sein. 

Yum! sieht im Lieferservice für die Chicken-Marke beachtliches Potenzial. Die Aufgabe lautet, eine Profitablität für die Franchise-Partner herzustellen, die bisher vor allem die von den Plattformen erhobenen Liefergebühren fürchten. Die Investition in Grubhub soll diese abmildern. Matt Maloney, CEO von Grubhub, erwartet, dass der Deal mit Yum! das Delivery Business in den USA insgesamt stärken und die Gewöhnung der Konsumenten an das Online-Bestellen beschleunigen wird.

Die Partnerschaft ist in den USA die erste ihrer Art zwischen einem Gastronomie-Unternehmen und einer Bestellplattform. In Europa hat im vergangenen Jahr das polnische Unternehmen AmRest eine Mehrheit an der polnischen Tochter von Delivery Hero, Pizzaportal.pl, übernommen. AmRest betreibt in Mittel- und Westeuropa mehr als 1.000 Restaurants, unter anderem der Marken KFC und Pizza Hut, letztere seit 2017 auch in Deutschland. Außerdem ist das Unternehmen seit Kurzem auch als Franchise-Nehmer von KFC in Österreich aktiv. 

www.yum.com
www.grubhub.com

stats