Fredy Wiesner Group

Zwei Restaurant-Starts im November

Mit zwei neuen Standorten, die im Spätherbst 2016 eröffnen, hält die Schweizer Fredy Wiesner Gastronomie AG weiter an ihrem Expansionskurs fest. Am 11. November geht an der Aarbergergasse in Bern ein weiterer Standort der Burger-Formel The Butcher an den Start. Nur eine Woche später öffnen sich die Türen für die Negishi Sushi Bar am Bahnhof Oerlinkon.

Nach vier erfolgreichen Standorten verteilt auf Zürich und Zug, eröffnet die fünfte Filiale des Burger-Konzeptes The Butcher. Mit viel Liebe und Leidenschaft für gutes Essen wird jeder Burger im  The Butcher frisch zubereitet. Zur Neueröffnung in Bern trumpft 'The Butcher – healthy as f***' mit einem erweiterten Angebot an Burgern auf.

Sieben Filialen der Negishi Sushi Bar befinden sich aktuell in Zürich, Basel, Winterthur und Zug. Ab Mitte November dieses Jahr kehrt die Negishi Sushi Bar an den Bahnhof Oerlikon zurück. Mit einem speziell auf die Bedürfnisse der Pendler ausgerichtetem Angebot bietet die Negishi Sushi Bar leichte und gesunde japanische Spezialitäten 'to go' im Take-Away und Delivery an.

Das Familienunternehmen ist mit verschiedenen Gastronomiekonzepten seit Anfang der neunziger Jahre auf dem Schweizer Markt erfolgreich tätig. Erlebnisgastronomie 'around the world' steht bei den Ethnofoodkonzepten im Fokus. Ob asiatisch, australisch, südamerikanisch oder neu auch Burger, mit aussergewöhnlichen Ideen will die Fredy Wiesner Gastronomie die Schweizer Restaurantwelt verändern.

Gegenwärtig betreibt die Fredy Wiesner Gastronomie mit zirka 500 Mitarbeitenden rund 25 Betriebe in den Städten Zürich, Bern, Basel, Zug und Winterthur. Die Konzepte Nooch Asian Kitchen (9x), Negishi Sushi Bar (8x), Outback Lodge (2x) sowie The Butcher (5x) machen den größten Teil des Portfolios aus.

www.fwg.ch


stats