Airport Barcelona/Spanien

Areas mit 15 neuen Foodservice-Units

15 neue Foodservice-Units betreibt Areas am Aeropuerto de Barcelona, den Abschluss des Eröffnungsreigens bildete eine Unit der französischen Bakery-Kette Paul, die fünfte im Areas-Portfolio.
Areas
15 neue Foodservice-Units betreibt Areas am Aeropuerto de Barcelona, den Abschluss des Eröffnungsreigens bildete eine Unit der französischen Bakery-Kette Paul, die fünfte im Areas-Portfolio.

Insgesamt 29 gastronomische Outlets betreibt Areas, Spezialist für Verkehrsgastronomie, am kulinarisch neu konzipierten Flughafen Josep Tarradellas-El Prat in Barcelona. 15 Gastro-Units kamen im Rahmen einer Ausschreibung von Aena neu hinzu – den Abschluss des Neueröffnungs-Reigens bildete ein Outlet der bekannten französischen Café- und Bäckerei-Marke Paul.

Man sei nun die Nummer zwei im Segment Verkehrsgastronomie im spanischen und die Nummer sieben im europäischen Markt, verkündet Areas, Profi-Unternehmen für Verkehrsgastronomie. So der Status mit Beendigung der kulinarischen Renovierung des Flughafens von Barcelona, die im Februar 2018 nach der Ausschreibung von Aena begonnen hatte.

Wichtigster Foodservice-Betreiber

Mit den 15 neu hinzugekommenen Foodservice-Units auf über 6.000 Quadratmetern Fläche in den beiden Flughafen-Terminals betreibt Areas nunmehr insgesamt 29 Shops am Airport Barcelona und steht für 35 Prozent des kulinarischen Angebots. Damit gilt Areas als derzeit wichtigster Foodservice-Betreiber am Flughafen Barcelona, heißt es.

Fünfter Paul-Standort für Areas insgesamt

Den krönenden Abschluss des gastronomischen Facelifts des Flughafens in Barcelona bildete die Nummer 15 im Gastro-Portfolio: die Eröffnung eines Stores der 1889 gegründeten französischen Traditions-Café- und Bäckerei-Kette Paul. Paul ist mittlerweile mit 765 Franchise-Unternehmen in 46 Ländern vertreten. Der neue Standort am Airport befindet sich in Terminal 1 und belegt 214 Quadratmeter.
Mit dieser Eröffnung betreibt Areas nun fünf Betriebe der Café-Marke: drei im Flughafen Adolfo Suárez Madrid-Barajas, eines im Flughafen von Ibiza und den jüngst eröffneten in Barcelona. Zwei weitere Shops der Marke sollen im Flughafen von Palma de Mallorca eröffnet werden.

Weitere Gastro-Marken

Zum Konzept-Spektrum von Areas zählen am Flughafen Barcelona neben der international bekannten Marke Paul auch lokale Gastro-Vertreter wie Boldú, Javier de las Muelas, Montesquiu und zudem weitere international bekannte Namen wie La Place, Burger King und Exki. Auch Eigenmarken hat Areas im Repertoire: In Barcola ist man mit Deli & Cia und Como präsent. 
Über Areas
Areas definiert sich als einer der weltweit führenden Anbieter im Lebensmittel- und Reiseeinzelhandel mit einem Umsatz von 1,9 Mrd. Euro 2018/2019. Jährlich 348 Mio. Kunden frequentieren die über 1.900 Areas-Units in 12 Ländern in Europa, den USA, Mexiko und Chile. Als Spezialist für Verkehrsgastronomie ist Areas zudem an großen und kleinen Verkehrsknotenpunkten auf der ganzen Welt (Flughäfen, Bahnhöfe, Autobahnraststätten) sowie in Messezentren und Freizeitparks präsent.

stats