Aramark

Chefs Cup Sieger kommt aus Irland

David Joyce: „Ich kann es noch gar nicht richtig glauben.“
Aramark, Aramark
David Joyce: „Ich kann es noch gar nicht richtig glauben.“

Der Ire David Joyce setzte sich gegen seine sechs Konkurrenten aus Deutschland, England, Spanien, der Tschechischen Republik, den Benelux-Ländern und Dänemark mit seinem dreigängigen Siegermenü durch. Jedes Menü musste von den Teilnehmern insgesamt viermal zubereitet werden und wurde anschließend von einer hochkarätig besetzten Jury bewertet.

Die Finalisten und deren Assistenten kreierten in drei Stunden und 45 Minuten mit Lebensmitteln aus einem vorgegebenen Warenkorb ein dreigängiges Menü, bestehend aus Vorspeise, Hauptgericht und Dessert. Die sechsköpfige Tasting-Jury setzte sich aus zwei spanischen TV-Köchen, einem Food-Journalisten und drei Aramark-Mitarbeitern zusammen, unter anderem aus dem spanischen Zweitplatzierten des letztjährigen European Chefs‘ Cup. Sie beurteilten das Menü nach Aussehen und Präsentation, Geschmack und Aroma, Textur, Technik und Präzision sowie nach Innovation und Zusammenstellung. „Die Ergebnisse waren beeindruckend.


Der Chefs‘ Cup ist ein kreativer Wettbewerb für Köche, der jährlich auf nationaler und europäischer Ebene ausgetragen wird. Erstmals fand der European Chefs‘ Cup 2016 im Olympiastadion in Berlin statt. Er gibt den Aramark-Köchen als Herzstück und Motor des Unternehmens nicht nur Motivation und Anerkennung, sondern auch die Möglichkeit, sich mit internationalen Kollegen zu messen. Sie bekommen ein einmaliges Erlebnis geboten. Der Chefs‘ Cup ist Teil des Aramark-Fortbildungsprogramms Culinary College.



stats