Autogrill Gruppe

Flughäfen bringen Umsatz nach vorne

Der italienische Verkehrsgastronomie-Profi Autogrill erzielte 2019 einen Umsatz von 5 Mrd. Euro.
imago images / Geisser
Der italienische Verkehrsgastronomie-Profi Autogrill erzielte 2019 einen Umsatz von 5 Mrd. Euro.

Der italienische Vekehrsgastronomie-Profi Autogrill meldet laut vorläufiger Zahlen einen weltweiten Umsatz von 5 Mrd. Euro für das Jahr 2019. Dies entspricht einem währungsbereinigten Wachstum von 3,5 Prozent und einer Like-for-like-Steigerung von 3,1 Prozent.

Einmal mehr trieb das Flughafen-Geschäft das Ergebnis des Unternehmens nach vorne. Autogrill bezeichnet die Umsatzentwicklung seiner Standorte an Flughäfen als "dynamisch". An den Airports konnte Autogrill ein währungsbereinigtes Umsatzplus von 8,1 Prozent erzielen (Like-for-like 4,6 %), während die anderen Standbeine der Gruppe insgesamt ein währungsbereinigtes Plus von 7,5 Prozent (Like-for-like 0,4 %) erreichten.
Like-For-Like, Same-Store-Sales etc.
Der Umsatz auf bestehenden Flächen, auch unter den Namen Same-Store Sales, Comparable Sales oder Like-for-like Sales bekannt, gilt bei Experten als "harte Währung" der Branche. Hier werden Veränderungen des Systemumsatzes von allen Standorten betrachtet, die mindestens 13 Monate geöffnet sind. Bezugsgröße ist dabei der Vorjahreszeitraum.

Im Autobahn-Geschäft, das zweite große Standbein der Gruppe, gab es ein Minus von währungsbereinigt 5,5 Prozent. Auf vergleichbarer Fläche konnten die Umsätze an den Straßenstandorten allerdings um 1,1 Prozent verbessert werden. Diese Entwicklung begründet Autogrill mit einer sogenannten "footprint rationalization", dem Verkauf des Geschäfts in Kanada ( -59,7 Mio. Euro) und des Auslaufens des Tank & Rast-Geschäfts in Deutschland ( -38,9 Mio. Euro).

In Europa ist das Unternehmen aktuell an 21 Flughäfen, 520 Raststätten und 139 Bahnhöfen vertreten. Hier verringerte sich der Umsatz laut Unternehmen währungsbereinigt um 0,8 Prozent (Like-for-like +1,6%). Konnte man im Jahr 2018 noch rund 1.722 Mio. Euro einfahren, waren es im vergangenen Jahr 1.714 Mio. Euro.
Über die Autogrill Gruppe
Die italienische Autogrill Gruppe betreibt als Franchise-Nehmer sowie mit Eigenmarken Raststätten und Gastronomie-Angebote an Bahnhöfen, Flughäfen und Autobahnen und zählt zu den großen Multi-Konzept-Playern der Branche. Das Unternehmen ist in 31 Ländern mit mehr als 4.000 Verkaufsstellen aktiv. Der Konzern meldete für 2018 einen Jahresumsatz von 4,7 Mrd. Euro. Die deutschen Unternehmen Autogrill Deutschland GmbH sowie Le Crobag generierten laut foodservice Top 100 2018 111,1 Mio. Euro bzw. 88 Mio. Euro Netto-Systemumsatz.


stats