Burger King

Andy Warhol wirbt für Whopper

Burger King warb beim Super Bowl mit einem rund 37 Jahre alten Film - Protagonist: Andy Warhol.
Burger King
Burger King warb beim Super Bowl mit einem rund 37 Jahre alten Film - Protagonist: Andy Warhol.

Burger King meldet sich nach 12 Jahren Abstinenz zurück beim Super Bowl - mit einem nahezu geräuschlosen Werbespot, der Pop-Ikone Andy Warhol (*1928 - †1987) zeigt.

Diese 45 Sekunden sind denkbar unspektakulär: Pop-Art-Ikone Andy Warhol sitzt an einem Tisch, öffnet eine Tüte von Burger King, holt einen Whopper heraus und isst ihn. Doch haben diese Bilder einen geradezu historischen Wert: Die Video-Sequenz hat bereits 37 Jahre auf dem Buckel – sie wurde 1982 gedreht, fünf Jahre vor dem Tod Andy Warhols. Beim Super Bowl am vergangenen Sonntag bekamen nun rund eine Milliarde Menschen diesen alten Clip zu sehen.

Seinen Ursprung hat dieser Clip im Film "66 Scenes from America" vom schwedischen Regisseur Jorgen Leth, der eine visuelle Erzählung anhand ikonografischer Szenen der typischamerikanischen Realität aufbaut. Der TV-Spot sollte nun die traditionell schrillen Super-Bowl-Werbepausen durchbrechen, die mit Explosionen, Slapstick-Witzen und Prominenten gefüllt sind. Burger King setzte hier auf einen fast lautlosen, aber kraftvollen Kunstwerk.

Burger King landet Coup mit 37 Jahre altem Spot


Im Internet, insbesondere bei Twitter, wird die Burger-Kette unter dem Hashtag #EatLikeAndy gefeiert. Weltweit verfolgten am vergangenen Sonntagabend rund eine Milliarde Menschen den Super Bowl im TV. Ein 30 Sekunden dauernder Werbespot während des Mega-Events kostet etwa 5 Mio. US-Dollar.

Eine Auflistung der besten Super Bowl Spots des Spiels gibt es bei Horizont.

stats