Chick-Fil-A

Erster Standort in Europa

Chik-Fil-A kommt nach Europa.
Chik-Fil-A
Chik-Fil-A kommt nach Europa.

Einer der größten Quickservice-Player der USA wagt den Sprung über den großen Teich. Die Hühnchenformel Chick-Fil-A eröffnet einen Standort im britischen Reading. Das Unternehmen ist laut Technomic Top 500 Chain Restaurant Report gemessen an Umsätzen die Nummer fünf in den USA.

Wie der britische Branchendienst Propel berichtet, eröffnete der Standort im Shopping Center The Oracle in Reading, westlich von London. Geöffnet hat das Restaurant von Montag bis Samstag, 11 bis 21 Uhr. Wie alle Chick-Fil-As in den USA bleibt auch der Londoner Ableger am Sonntag geschlossen. Diese Anordnung geht auf den strenggläubigen Gründer Truett Cathy zurück. 

Unternehmen in Familienhand

Die Wurzeln des Unternehmens reichen bis 1946 auf Cathys Restaurant "The Dwarf Grill" zurück, das erste Chick-Fil-A eröffnete 1967 in einem Einkaufszentrum in einem Vorort von Atlanta. Die Familie Cathy führt bis heute die Geschäfte der Kette. Zum 31. Dezember 2018 zählte Chick-Fil-A in den USA 2.370 Standorte und ist sowohl gemessen an Umsatz als auch Restaurants die größte Hühnchenformel. Mit Systemumsätzen von 10,18 Mrd. US-Dollar im Jahr 2018 ist Chick-Fil-A die Nummer fünf der Restaurantfirmen der USA hinter McDonald's, Starbucks, Subway und Taco Bell (Quelle: Technomic Top 500 Chain Restaurant Report). Besonders bemerkenswert: Das Wachstum von 13,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Im September 2019 verkündete das Unternehmen, in allen seinen US-Restaurants nur noch Hühnchenfleisch zu servieren, bei dessen Aufzucht keine Antibiotika zum Einsatz kam. In den USA gab es in den vergangenen Jahren immer wieder Kritik an Chick-Fil-A wegen der finanziellen Unterstützung von Organisationen, die gegen die gleichgeschlechtliche Ehe opponieren.

Themen:
USA Reading Standort
stats