Coca-Cola

James Quincey übernimmt Vorsitz

James Quincey wird Nachfolger von Muhtar Kent als Vorsitzender der Coca-Cola Company.
cocal-cola
James Quincey wird Nachfolger von Muhtar Kent als Vorsitzender der Coca-Cola Company.

James Quincey wurde just zum 14. Vorsitzenden der Coca-Cola Company gewählt. Er folgt Muhtar Kent, der im April nach einer 1978 begonnenen Coca-Cola-Karriere in den Ruhestand gehen will.

James Quincey, der derzeit als Präsident und CEO fungiert, wird nach der Jahrestagung des Unternehmens im April 2019 Vorsitzender der Coca-Cola-Company. Den CEO-Posten wird er weiterhin bekleiden. Wie bereits angekündigt, wird Brian Smith am 1. Januar 2019 Präsident und Chief Operating Officer des Unternehmens. Muhtar Kent war von 2009 bis 2017 sowohl Vorsitzender als auch CEO des Unternehmens. Nun geht er in den Ruhestand.

Dank für Unterstützung

"Ich fühle mich geehrt, dass der Verwaltungsrat mich gebeten hat, den Vorsitz des Unternehmens zu übernehmen", sagte James Quincey nach der Bekanntgabe. "Ich danke Muhtar für die jahrelange Betreuung, Ermutigung und vielen Einsichten."

Das Unternehmen gab außerdem bekannt, dass Sam Nunn auf der Jahrestagung 2019 nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung stehen wird. Damit endet seine 22-jährige Amtszeit als Coca-Cola-Direktor, darunter die letzten fünf Jahre als unabhängiger leitender Direktor.

stats