Domino's Pizza

Neuer CFO in Großbritannien

Lenkt zukünftig die finanziellen Geschicke von Domino's Pizza in Großbritannien: David Bauernfeind.
Domino's Pizza
Lenkt zukünftig die finanziellen Geschicke von Domino's Pizza in Großbritannien: David Bauernfeind.

Nach Stationen als Chief Financial Officer für verschiedene Technologieanbieter widmet sich David Bauernfeind zukünftig dem Thema Pizza. Er übernimmt die Rolle von Rachel Osborne, die Domino's Pizza im Juni diesen Jahres verlassen hatte.

Wie das Unternehmen mit Hauptsitz in Buckinghamshire verlauten ließ, überzeugte Bauernfeind in seiner zweimonatige Interimsphase, sodass er die Rolle des CFO nun permanent ausüben soll. Der studierte Politikwissenschafter kann für die Position auf langjährige Erfahrungen zurückgreifen. Vor seiner Anstellung bei der Domino's Pizza Group war er zwei Jahre als Chief Financial Officer bei der Connect Group, einem Technologieanbieter, beschäftigt. Zuvor arbeitete er in ählicher Position für das Unternehmen Xchanging.

In einem Statement sagte der neubeförderte Bauernfeind: "Ich habe die letzten zwei Monate damit verbracht, mich in das Unternehmen einzuarbeiten und meine neuen Kollegen kennenzulernen, und ich bin begeistert, einem so talentierten und ambitionierten Team auf Dauer beizutreten."

Auch David Wild, Chief Executive bei Domino's Pizza UK, begrüßte die Personalentscheidung: "Ich freue mich, dass David zu einer aufregenden Zeit für unser Unternehmen zu Domino kommt. Er verfügt über beträchtliche Erfahrung auf diesem Niveau und passt damit perfekt zu der schnelllebigen Kultur von Domino's."


stats