Dubai International (DXB)

Neue Restaurants am Airport

Ein 1.720 Quadratmeter großer Food-Court eröffnet am Dubai International (DXB).
HMSHost International
Ein 1.720 Quadratmeter großer Food-Court eröffnet am Dubai International (DXB).

Dubai International (DXB) gilt mit 89 Millionen Reisenden jährlich zu den verkehrsreichsten Flughäfen der Welt. Jetzt wurde dort ein neuer Food-Court eröffnet: Auf 1.720 Quadratmetern tummeln sich 14 neue Restaurants und Bars.

Das neue Food Village in Terminal 3, entwickelt von HMSHost International, präsentiert unter anderem Units von KFC, des American Chinese Restaurants Panda sowie McDonald's. Dazu kommen jeweils Standorte von Qfta, Taste of India, Flour & Stone sowie Pop-Top.
Jones the Grocer Express wird australische Speisen anbieten, zudem gibt es ein umfangreiches Frühstücksangebot. Das Roti Bhai offeriert indische Spezialitäten – laut Pressemitteilung ideal für eilige Passagiere auf der Durchreise.

Seit 2012 ist HMSHost International Partner des Betreibers des Dubai Airports. Mit den 14 neuen Units wollen die Betreiber das Kundenerlebnis weiter ausbauen.
Über HMSHost
HMSHost betreibt weltweit Restaurants an Verkehrsstandorten. Die Tochter der italienischen Autogrill Gruppe ist an mehr als 120 Flughäfen auf der ganzen Welt und auf mehr als 80 Raststätten in Nordamerika tätig. Das Unternehmen erzielte 2018 einen Jahresumsatz von mehr als 3,5 Mrd. US-Dollar und beschäftigt mehr als 41.000 Mitarbeiter weltweit.

stats