HMSHost international

41 neue Standorte in Dubai und Indien

Einige Entwürfe für die neu geplanten HMSHost Units.
HMSHost International
Einige Entwürfe für die neu geplanten HMSHost Units.

Der Verkehrsgastronom HMSHost international schließt Verträge über insgesamt 41 neue Standorte in Dubai und Indien. Dazu gehören 14 neue Stores am internationalen Flughafen in Dubai, 7 Units im indischen Bangalore in einem Einkaufszentrum sowie insgesamt 20 Restaurants an den indischen Flughäfen Bangalore, Delhi, Hyderabad und Mumbai. Die Verträge haben Laufzeiten zwischen drei und neun Jahren. Der Vertragswert liegt laut HMSHost bei knapp 200 Mio. Euro.

An einem der geschäftigsten Flughäfen der Welt, dem Dubai International Airport, eröffnet HMSHost 14 neue Units. Neun davon im sogenannten Food Village auf 1.720 Quadratmetern im Terminal 3, Halle C. Dieser Vetrag hat eine Laufzeit von sieben Jahren und wird von HMSHost auf einen Wert von 84 Mio. Euro beziffert. Neben starken internationalen Marken (KFC, Heineken Bar, Panda, McDonald's) gehen folgende lokalere Konzepte an den Start: Qfta (Orientalische Wraps), Taste of India (indisches Street Food) und Pop-Top (italienische Eiscreme und Kaffee). Mobile Einheiten kommen ergänzend in Stoßzeiten zum Einsatz.

In Halle A am Terminal 3 eröffnet HMSHost drei Stores auf rund 600 Quadratmetern: Die erste außereuropäische Unit von Comptoir Libanais (libanesische Küche), eine Bottega Prosecco Bar and Craft Beer (italienische Weine, Craft Beer) und eine Unit von Jones the Grocer Express (australisches Konzept für Kaffee, Snacks, Salate). In Halle zwei öffnet eine größere Jones the Grocer-Unit sowie Roti Bhai (indisch, Wraps). Diese Verträge beziffert HMSHost auf 47 Mio. Euro, sie laufen zwischen drei und fünf Jahre.
Über HMSHost
HMSHost betreibt weltweit Restaurants an Verkehrsplätzen. Die Autogrill-Tochter operiert in mehr als 120 Flughäfen auf der ganzen Welt und auf mehr als 100 Reiseplätzen in Nordamerika. Das Unternehmen hat einen Jahresumsatz von fast 3,3 Milliarden US-Dollar und beschäftigt mehr als 41.000 Mitarbeiter weltweit.

Präsenz in Indien ausgebaut

Im indischen Bangalore, in dem von der Prestige Group betriebenen Einkaufszentrum Forum Shantiniketan eröffnet HMSHost sieben neue Restaurants. Tiffin Express und Taste of India servieren die beliebte lokalen indischen Gerichte. Internationale Marken sind dort Noodles, KFC, Dominos Pizza und Burger King. Zum Sommerbeginn öffnet das Thai-Konzept Mango Chili seine Pforten. Die Vertragslaufzeit für die sieben Standorte beträgt neun Jahre bei einem Vertragswert von 29 Mio. Euro.

Außerdem eröffnet HMSHost in Indien 20 Restaurants an den Flughäfen Bangalore, Delhi, Hyderabad und Mumbai. Den Wert beziffert das Unternehmen mit 39 Mio. Euro, die Verträge laufen zwischen drei und fünf Jahre.

stats