IKA/Olympiade der Köche 2020

Wettkampf-Profis losen die Termine aus


Unter der Leitung von Moderator Christian Schmit (rechts) losten Tabea Alt und Fabian Hambüchen die Wettkampftage für die IKA/Olympiade der Köche 2020 aus.
Landesmesse Stuttgart GmbH
Unter der Leitung von Moderator Christian Schmit (rechts) losten Tabea Alt und Fabian Hambüchen die Wettkampftage für die IKA/Olympiade der Köche 2020 aus.

Kulinarisch-olympisches Kräftemessen internationaler Köche vom 14. bis 19. Februar 2020 in Stuttgart. Mitte Februar haben die wettkampferfahrenen Turnerstars Tabea Alt und Fabian Hambüchen die Wettkampftage für die 25. IKA/Olympiade der Köche ausgelost.

Im Rahmen der nächsten Stuttgarter Intergastra vom 15. bis 19. Februar 2020 findet die 25. IKA/Olympiade der Köche statt. Vom 14. bis 19. Februar werden internationale Koch-Teams um den Sieg kämpfen. Die Besucher genießen dabei Gerichte aus aller Welt auf höchstem Niveau. Genau ein Jahr vor dem Startschuss eröffneten nun die Gastgeber Messe Stuttgart und der Verband der Köche Deutschland (VKD) die Olympia-Saison mit der Auslosung der Wettkampftage.

„Die Intergastra bildet mit ihrer strukturierten Hallenaufteilung und der außerordentlichen Bandbreite an Ausstellern aus Hotellerie und Gastronomie die ganze Welt der Gastlichkeit ab. Die IKA/Olympiade der Köche profitiert von diesem Fundament und wir profitieren von ihrer Internationalität“, freut sich Ulrich Kromer von Baerle, Geschäftsführer der Messe Stuttgart.

Talente aus über 60 Nationen

Rund 2.000 Köche und Patissiers treten in 32 National- und 24 Jugendnationalmannschaften gegeneinander an und setzen mit ihren Kochkreationen kulinarische Trends.

IKA/Olympiade der Köche, Stuttgart: Team-Auslosung mit Wettkampf-Profis


„Es freut uns, dass Teamvertreter aus Japan, Kanada, Schweden, Tschechien, Dänemark, Österreich, der Schweiz und den USA bei der Auslosung dabei waren. Sie wollten live dabei sein und sofort erfahren, an welchen Wettkampftagen sie antreten“, erklärte VKD-Vizepräsident Daniel Schade.

stats