Lagardère Travel Retail

10 neue Restaurants am Airport Paris-Orly

So soll das Le Bistro Christoph Adam in der Food Hall am Flughafen Paris-Orly zukünftig aussehen.
Lagardère Travel Retail
So soll das Le Bistro Christoph Adam in der Food Hall am Flughafen Paris-Orly zukünftig aussehen.

Lagardère Travel Retail wird Stand jetzt ab 2021 am Flughafen Paris-Orly mit 10 neuen Gastro-Konzepten vertreten sein. Der französische Verkehrsgastronom gewann die Ausschreibung des Flughafenbetreiber Aéroports de Paris (ADP). Insgesamt erhöht das Unternehmen seine Präsenz vor Ort damit auf 14 Konzepte.

Zu den geplanten Neueröffnungen gehören unter anderem zwei Restaurants der Healthy-Eating-Marken Exki und Cojean, ein Premium-Bakery-Store der Marke Eric Kayser sowie eine Food Hall mit mehreren Gastro-Konzepten, darunter das Italo-Konzept IT Trattoria, das Bistro Christoph Adam und die Bar "La Rotonde Bellevilloise". Die neuen Restaurants verteilen sich über die Terminals 1 bis 4 und sollen ab Anfang 2021 sukzessive eröffnet werden.

"Wir wollen vor Ort ein ausgewogenes Portfolio an Konzepten anbieten, die sich sowohl durch die hohe Qualität ihres Angebots, ihr starkes Engagement für soziale und ökologische Themen als auch durch ihren  Innovationsgeist auszeichnen, um den Passagieren ein unvergessliches Erlebnis bieten", erklärt Vincent Romet, Managing Director von Lagardère Travel Retail Frankreich & Luxemburg.

Über Lagardère Travel Retail
Als einer der vier Unternehmensbereiche der Lagardère Group, ist Lagardère Travel Retail eines der weltweit führenden Unternehmen in der Travel Retail Branche mit über 4.600 Shops in den Bereichen Travel Essentials, Duty-Free und Foodservice an Flughäfen, Bahnhöfen und anderen Verkehrsstandorten. Verteilt auf 39 Länder in der ganzen Welt wird ein Jahresumsatz von 4,9 Mrd. Euro erwirtschaftet. Lagardère Travel Retail Deutschland betreibt 150 Shops an elf Flughäfen und 50 Bahnhöfen, mit einer großen Bandbreite an bekannten Marken, wie RELAY, Virgin, hub CONVENIENCE, Coffee Fellows und mit der Frankfurter Markthalle, den Foodcourt am Hauptbahnhof Frankfurt. Im Jahr 2019 wurden in Deutschland laut Top-100-Ranking von foodservice 32,5 Mio Euro umgesetzt.


Bereits im Sommer 2020 bringt Largadère Travel Retail das britische Asia-Konzept Itsu an den Flughafen Paris-Orly. Für das von Pret a Manger-Gründer Julian Metcalfe gegründete Unternehmen ist es gleichzeitig der erste Standort in Frankreich. Gelegen zwischen den Terminals 2 und 3, bezieht Itsu hier eine 250 Quadratmeter große Fläche.

stats