Landzeit

Erneut als Superbrand Austria ausgezeichnet

Wolfgang Rosenberger nimmt das Zertifikat Superbrands Austria 2019 von Regional Director Superbrands CEE Mag. András Wiszkidenszky entgegen. (v.l.)
Landzeit
Wolfgang Rosenberger nimmt das Zertifikat Superbrands Austria 2019 von Regional Director Superbrands CEE Mag. András Wiszkidenszky entgegen. (v.l.)

Rechtzeitig zum 15. Geburtstag bekommt das österreichische Unternehmen Landzeit zum zweiten Mal in Folge die Auszeichnung Superbrands Austria. "Das ist unser schönstes Geburtstagsgeschenk", freut sich Landzeit-Gastgeber Wolfgang Rosenberger über den Preis.

Landzeit berteibt 16 Restaurants entlang Österreichs Autobahnen. Das Zertifikat Superbrands 2019 bescheinigt dem Unternehmen unverwechselbare Produkte sowie eine konstante Qualität. "Wir kochen noch echt frisch. Das schmecken unsere Gäste", ist Wolfgang Rosenberger überzeugt.

Landzeit bereitet Tortenmassen, Pasta, Aufläufe, Saucen und vieles mehr jeweils vor Ort im Restaurant frisch zu. Steaks kommen aus der hauseigenen Fleischreiferei, Lachs von der ebenfalls hauseigenen Fischräucherei. Auch Brot und Gebäck werden täglich frisch geknetet und gebacken, Milch und Fruchteis mit viel frischen Früchten im hauseigenen Eislabor täglich frisch gerührt und gefroren, so das Unternehmen.

Saisonale Sonderkarten

Landzeit betont, saisonal und regional einzukaufen. So gibt es sechs verschiedene saisonale Spezialitätenkarten mit entsprechenden Zutaten wie Kürbis, Eierschwammerln oder frischen Kräutern. In den acht À-la-carte-Restaurants genießen Gäste Schmankerl aus der Region und innovative Gerichte. 
Über Landzeit
Unter der Marke Landzeit hat Wolfgang Rosenberger das Konzept der Gourmet-Märkte entwickelt und in Österreich umgesetzt. An 16 Standorten entlang Österreichs Autobahnen ist die Marke mit ihrem Frische-Konzept vertreten. Im Bereich Fullservice-Autobahn-Restaurants nimmt Landzeit einen Spitzenplatz ein. Pro Jahr zählt das Unternehmen bis zu 6 Millionen Gäste mit rund 560 Mitarbeitern. Knapp 4.400 Sitzplätze, 250 Motor-Hotelzimmer und 400 Konferenzsitzplätze laden zum kulinarischen Genießen, Rasten und Tagen ein.

Viele Produkte kommen von ausgewählten Lieferanten aus der Region. Alle Gerichte werden nach der Bestellung frisch zubereitet. "Echt frisch kochen ist sehr viel schwieriger, als Fast Food zuzubereiten", sagt Rosenberger. Eine wichtige Rolle im Unternehmen spiele das gut geschulte Team. "Unser Team gehört zu den Besten", lobt Wolfgang Rosenberger. Die 561 Mitarbeitern werden regelmäßig in der unternehmseigenen Landzeit-Akademie geschult, um der Qualitätsphilosophie treu zu bleiben.
Über Superbrands Austria
Für die bundesweite Erhebung wählt das Marktforschungsinstitut GfK einzelne Marken aus. Die Befragten beurteilten klare und besonders relevante Vorteile der Unternehmen gegenüber ihren Mitbewerbern. Besonderes Augenmerk lag auf Kriterien wie Bekanntheit, Beliebtheit, Reputation, Tradition und Nachhaltigkeit. Die Titel Superbrands werden seit über 30 Jahren in nahezu 90 Ländern von Superbrands ermittelt, einer international agierenden Organisation zur Markenbewertung. Die offizielle Liste der Superbrands 2019 wird bei der Preisverleihung im Herbst dieses Jahres veröffentlicht.


stats