UberEats und Deliveroo

Lieferdienste starten 24h-Geschäft in London

UberEats liefert jetzt rund um die Uhr.
UberEats
UberEats liefert jetzt rund um die Uhr.

Der Markt für Lieferdienste bleibt ein heiß umkämpftes Pflaster. In London erweitert UberEats seinen Late-Night-Service und versorgt nun zu jeder Tages- und Nachtzeit hungrige Großstädter mit Essen. Konkurrent Deliveroo will noch in diesem Jahr nachziehen.

Der neue 24h-Service von UberEats ist an allen sieben Wochentagen verfügbar. Kunden können ab sofort aus einer Auswahl von 200 Restaurants ihren Favoriten wählen. Auch die Fastfood-Ketten Subway und McDonalds gehören zum Angebot dazu.

Gestiegene Nachfrage

Mit der 24/7-Offerte reagiert UberEats laut Geschäftsführer Toussaint Wattinne auf das starke Wachstum, welches das Unternehmen seit Beginn des Late-Night-Service in den vergangenen vier Monaten erlebt hat. Die Bestellungsrate sei vor allem in der Zeit zwischen Mitternacht und vier Uhr morgens um 385 Prozent gestiegen. Für Restaurants, die auch nach Mitternacht geöffnet haben, bedeutete dies ein gesteigertes Bestellvolumen von rund 24 Prozent. Vor allem am Wochenende würden Londoner den neuen Service von UberEats in Anspruch nehmen. Beliebteste Gerichte seien Hühnchen, Nudeln, Wraps und Sandwiches.

Deliveroo kommt mit Marketplace+

Der britische Online-Lieferdienst Deliveroo ließ parallel verlauten, dass er ebenfalls noch in diesem Jahr mit seiner App Marktplace+ in der Hauptstadt an den Start gehen will. Dann stünden den Bewohnern Londons 5.000 Restaurants in der App zur Vefügung. Das Besondere:
Mit Marketplace können auch Restaurants, die bereits selbst liefern, der Deliveroo-App beitreten und auf die Fahrerflotte zurückgreifen. Aktuell ist der 24h-Service bereits in einer Testversion in sieben englischen Städten angelaufen.

Erst kürzlich hatte Deliveroo bekannt gegeben, sich in Deutschland aus zehn Städten zurückzuziehen. Die Geschäftsführung begründetete dies damit, dass sich das Unternehmen zukünftig vor allem auf Städte beschränken wollte, in denen eine schnelle Expansion möglich sei.


stats