Lufthansa Group

Startschuss für Azubis

Rund 450 Auszubildende und dual Studierende starten 2019 bei der Lufthansa Group.
pixabay
Rund 450 Auszubildende und dual Studierende starten 2019 bei der Lufthansa Group.

Rund 450 Neuzugänge beim Nachwuchs verzeichnet die Lufthansa Group zum Ausbildungsstart in ihren Heimatmärkten Deutschland, Österreich, Schweiz und Belgien. Darunter auch Auszubildende in der Systemgastronomie.

In Deutschland beginnen fast 400 Auszubildende (inkl. duale Studenten) bei der Lufthansa Group, etwa die Hälfte davon in Hessen. Die Lufthansa Group ist mit rund 40.000 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber am Standort Frankfurt. Knapp 73.000 Beschäftigte zählt das Unternehmen aktuell in Deutschland, rund 138.000 weltweit.

Die Lufthansa Group bietet derzeit mit 28 verschiedenen Ausbildungsberufen und 13 dualen Studienprogrammen ein breites Spektrum an. Neben der Ausbildung zum Systemgastronomen/in auch Fachinformatiker/in, Systemgastronom/in, Maschinenbauer/in, Kaufmann/-frau für Spedition und Logistik, Werkzeugmechaniker/in, Luftverkehrskaufmann/-frau, Maschinenbauer/in, Hotelfachmann/-frau, außerdem Praxiseinsätze in Kombination mit Studienfächern wie Mechatronik, Flugzeugbau oder Luftverkehrsmanagement.
 

Ausbildung als gesellschaftliche Verantwortung

"Die Ausbildung junger Menschen ist uns sehr wichtig. Hochmotivierte Schulabgänger und Uni-Absolventen zu Experten auszubilden, bedeutet für die Lufthansa Group auch, als Unternehmen eine gesellschaftliche Verantwortung wahrzunehmen", sagt Bettina Volkens, Vorstand Personal und Recht Deutsche Lufthansa AG. "Kern unseres Erfolgs als Unternehmen sind ganz klar unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Darum investieren wir in den Nachwuchs, wir bieten attraktive Bedingungen und sehr gute Beschäftigungsperspektiven."

stats