McDonald's

Geldregen zum 50. Geburtstag

Zum 50. Geburtstag des Big Mac bringt McDonald's eine eigene Währung auf den Markt.
McDonald's Corporation
Zum 50. Geburtstag des Big Mac bringt McDonald's eine eigene Währung auf den Markt.

Mit einer eigenen Währung huldigt McDonald's seinem Klassiker, dem Big Mac. Die MacCoins können ab Freitag in allen teilnehmenden Filialen in 51. Ländern für einen gratis Big Mac eingelöst werden. In Deutschland gibt es die Aktion allerdings nicht.

 

Einer der Verkaufsschlager der McDonald's-Franchise-Maschine ist 50 geworden - und das eigentlich schon im letzten Jahr. Der Big Mac, jener Doppeldecker aus zwei Fleisch-Patties, Käse, Salat und spezieller Sauce, wurde angeblich 1967 in Pennsylvania vom Mitarbeiter Jim Delligatti erfunden. Ein Jahr später kam er dann flächendeckend auf den Markt. Zum 100. Geburtstag jenes Mitarbeiters hat sich McDonald's nun eine besondere Aktion ausgedacht.

Ab dem kommenden Donnerstag uns bis Ende des Jahres erhalten Gäste in den teilnehmenden Restaurants beim Kauf eines Big Mac's eine sogenannte MacCoin. Diese Geldstück kann dann ab Freitag am Tresen gegen einen weiteren gratis Big Mac eingetauscht werden. Insgesamt werden weltweit 6,2 Mio. MacCoins ausgegeben.

Fünf verschiedene Designs

In Anlehnung an die fünf Dekaden, die es den Burger schon gibt, wurden die Münzen in fünf verschiedenen Designs entworfen, wobei jeder Entwurf eine Dekade reflektiert. Darüber hinaus repräsentieren die sieben Sprachen der verschiedenen Designs viele der teilnehmenden Länder: Arabisch, Englisch, Indonesisch, Mandarin, Portugiesisch, Französisch und Spanisch. McDonald's Deutschland nimmt an der Aktion übrigens nicht teil.

Mit dem Big Mac die Kaufkraft vergleichen

Die Idee eine eigene McDonalds-Währung zum Jubiläum zu entwerfen, entspringt der historischen Rolle, die der Big Mac seit den 80er Jahren bei der Bestimmung der Kaufkraft verschiedener Länder einnimmt. Das britische Wirtschaftsmagazin The Economist führte 1986 den Big-Mac-Index als einfaches Vergleichsmodell für internationale Währungen auf Basis der Kaufkraftparität ein. Grundlage ist die Annahme, dass sich der Preis für eine bestimmte Ware langfristig in allen Ländern angleichen wird.

Big Mac in Deutschland

Bereits im März feierte McDonald's Deutschland den Geburtstag des Big Mac mit mehreren Aktionen. So gab es für fünf Wochen den berühmten Burger in einer Sonderedition als Big Mac Bacon TS zu kaufen. Gleichzeitig erhielten McDonald's-Kunden im Promotionszeitraum den Original-Big Mac zum Vorzugspreis von 1,99 €. Ein Werbespot mit dem Titel "Forever Young" präsentierte den Big Mac zu dem als zeitlosen Klassiker.

Auch zu der MacCoin-Aktion gibt es ein Werbevideo:

MacCoins zum 50. Geburtstag des Big Mac



stats