McDonald's

Investition in Sonnen- und Windkraft

McDonald's investiert in erneuerbare Energien.
imago images / ZUMA Press
McDonald's investiert in erneuerbare Energien.

McDonald's investiert in zwei in Texas ansässige Start-Ups, die erneuerbare Energie erzeugen. Die Investition soll dem Stromverbrauch von rund 2.500 Restaurants der Kette entsprechen. Über die konkrete Summe wurde nichts bekannt.

Laut Mitteilung des Unternehmens sollen durch die Investition zudem mehr als 700.000 Tonnen Kohlendioxidemissionen pro Jahr vermieden werden, was wiederum einer Anpflanzung von mehr als 11 Millionen Bäumen entspricht.

Treibhausgase um 36% senken

Im März 2018 hat McDonald's als erstes Restaurantunternehmen der Welt ein Treibhausgasemissionsziel festgelegt, das von der Initiative Science Based Targets genehmigt wurde. McDonald's möchte seine Treibhausgasemissionen bis 2030 um 36% zu senken.



stats