Mitchells & Butlers

Alex-Betreiber weiter auf Wachstumskurs

Mitchells & Butlers will expandieren: Das Steak-Konzept Miller & Carter des UK-Unternehmens Mitchells & Butlers kommt 2019 nach Deutschland.
Mitchells & Butlers
Mitchells & Butlers will expandieren: Das Steak-Konzept Miller & Carter des UK-Unternehmens Mitchells & Butlers kommt 2019 nach Deutschland.

Der britische Vollgastronom Mitchells & Butlers verzeichnet einen Umsatzanstieg auf vergleichbarer Fläche von 1,3 Prozent und bereitet den Einstieg des Premium-Steak-Konzepts Miller & Carter in Deutschland vor.

Mitchells & Butlers setzt seinen Wachstumskurs fort und verzeichnet für das zurückliegende Geschäftsjahr, das am 29. September 2018 endete, einen Umsatzanstieg von 1,3 Prozent auf vergleichbarer Fläche ("Like-for-Like"). In den ersten sieben Wochen des laufenden Geschäftsjahr liege der Anstieg gar bereits bei 2,2 Prozent. Der Gesamtumsatz des Unternehmens betrug 2,15 Mrd. Pfund (etwa 2,48 Mrd. Euro), der Gewinn vor Steuern 130 Mio. Pfund (etwa 147 Mio. Euro). 
Like-For-Like, Same Store Sales etc.
Der Umsatz auf bestehenden Flächen, auch unter den Namen Same Store Sales, Comparable Sales oder Like-for-like Sales gilt Experten als "harte Währung" der Branche. Hier werden Veränderungen des Systemumsatzes von allen Standorten betrachtet, die mindestens 13 Monate geöffnet sind. Bezugsgröße ist dabei der Vorjahreszeitraum.

Große Herausforderungen

"Der Außer-Haus-Markt musste in den vergangenen Jahren einige Herausforderungen meistern", sagt Philip Charles Urban, CEO von Mitchells & Butlers. Die Anzahl der Restaurants in Großbritannien sei in den vergangenen fünf Jahren um 11 Prozent gestiegen. "Dies übertraf das Nachfragewachstum und führte zu einem Druck auf den Umsatz pro Standort in der gesamten Branche." Verschiedene wirtschaftliche und politische Faktoren hätten zudem zu Unsicherheiten bei den Verbrauchern geführt, darunter der Brexit und ein begrenztes Wachstum der Reallöhne.

Das Unternehmen betreibt 1,750 Pubs, Bars und Restaurants. Das Wachstum sei möglich, weil man im Unternehmen den Fokus auf unnachgiebige Rentabilität gelegt habe, was laut Urban im aktuellen Umfeld unerlässlich sei.
Über Mitchells & Butlers
  • gegründet 1898
  • führender Betreiber von Pubs und Restaurants in Großbritannien
  • aktuell 1.750 Outlets
  • 1999 Übernahme der deutschen Alex-Gruppe und Gründung der Mitchells & Butlers Germany GmbH
  • Gastronomiekonzepte u.a.: Alex, Brasserie und Miller & Carter
  • Umsatz 2017 (Europa): 2,488 Mrd. Euro (Quelle: Top 99, FoodService Europe & Middle East)

Miller & Carter kommt

Mitchells & Butlers betreibt in Deutschland das Fullservice-Restaurant-Konzept Alex mit aktuell 45 Standorten. Nun will das Unternehmen sein Premium-Steak-Konzept Miller & Carter in Deutschland einführen. In Großbritannien ist das Konzept mittlerweile auf 100 Standorte angewachsen. Der erste deutsche Ableger von Miller & Carter wird Anfang 2019 in Frankfurt seine Türen öffnen -  im Gebäude des Stadthotels Sofitel Frankfurt Opera gegenüber der Alten Oper.



stats